Eventkalender
2021. Januar
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
20
21
24
25
26
27
28
29
30
31

Alle Veranstaltungen ›

Aktuelle Informationen
Alle Nachrichten ›

Nachrichten

  • Freitag, den 15. Januar 2021 um 08:00 Uhr

    Informationen zur zentralen schriftlichen Aufnahmeprüfung 2021

    Liebe Eltern, liebe Grundschulabgänger, liebe BewerberInnen!

    Termin der diesjährigen schriftlichen Aufnahmeprüfung ist der 23. Januar 202110 Uhr. Wir organisieren die Prüfung dem Beschluss 16/2020 (XII.04.)  des EMMI bzw. den Anweisungen des Bildungsamtes entsprechend.

    Alle weiteren Details sind zu erreichen, wenn Sie auf "Weiter" klicken.

     

  • Mittwoch, den 13. Januar 2021 um 14:06 Uhr

    Online Registration DNG Bildungsmesse 2021

    Unter folgendem Link kannst du (zw. dem 14. Januar 8:45 - 15. Januar 15:00) für die DNG Bildungsmesse 2021 registrieren.

    Online Registration (abgeschlossen)

    (Klicke nach dem Eintreten auf den Knopf "Pályaorientáció"! Du kannst mit dem anklicken der grünen Punkte für einen Vortrag registrieren. Wenn der Punkt rot ist, gibt es keine freien Plätze mehr.)
     
    Erfolgreiche Registration für Alle!

     

  • Dienstag, den 12. Januar 2021 um 09:16 Uhr

    Informationen zur DNG Bildungsmesse 2021 + Registration

    Die Bildungsmesse unserer Schule wird dieses Jahr am 9. Februar online veranstaltet. Ihr könnt in vier Stunden von 45 Minuten, Zoom-Vorträge besuchen, die eure Studien-/ Berufswahl erleichtern sollen. 

    Es warten 20 Vorträge auf euch, über ungarische und ausländische Universitäten und Hochschulen, allgemein über das Studium in Deutschland, aber auch über Berufe. 

    Wenn ihr auf "Weiter" klickt, findet ihr alle nötigen Informationen, z.B. bezüglich der Registration, der Abwicklung usw. 

  • Freitag, den 08. Januar 2021 um 15:41 Uhr

    Gemeinnützige Arbeit bei den Malthesern

    Möglichkeit zur gemeinnützigen Arbeit bei den Malthesern:

    Das Temporäre Heim für Familien in Zugló erwartet Schülerinnen und Schüler, die gerne im Nachhilfeunterricht von kleineren Grundschulschülern helfen würden. Im Obdachlosenzentrum in der Miklósi Straße werden dienstags drei Freiwillige zur Sortierung von Kleidern erwartet.

  • Freitag, den 08. Januar 2021 um 11:43 Uhr

    Online Unterricht bis zum 1. Februar verlängert!

  • Frohe Weihnachten 2020!

    Das DNG wünscht allen ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest!

  • Freitag, den 18. Dezember 2020 um 07:48 Uhr

    DNG Weihnachten 2020 - Dieses Jahr etwas anders...

    Traditionsmäßig feiern wir "Schulweihnachten" seit vielen Jahr in der Turnahalle, wo alle Klassen, Lehrer, ehemalige Kollegen und eingeladene Gäste in feierlicher Stimmung das von zwei Klassen vorbereitete Programm anschauen. Es geht meistens um ein von den Schülern vorgetragenes authentisches Christkindlspiel. Dieses Jahr mussten wir aber - hinsichtlich der Pandemie und des online Unterrichtes - auf diese Art von Zusammenkommen leider verzichten. Die Verantwortlichen des Programms, die Klassen 10.A und 10.B haben uns aber nicht ohne Weihnachtsstimmung gelassen. Auf die Bilder klickend sind ihre Zusammenstellungen zu erreichen...

     

  • Donnerstag, den 17. Dezember 2020 um 12:58 Uhr

    Möglichkeit für DAAD-Vollstipendium 2021

    Die DAAD-Stipendien sind für 2020 ausgeschrieben worden!
    Ein DAAD-Stipendium unterstützt und finanziert die Deutschlandstudien (auf einem frei gewähten Studiengang) der begabtesten Schüler aus verschiedenen Ländern, so auch aus Ungarn. Die Bewerbungskriterien sind streng und mit vielen administrativen Aufgaben verbunden, aber wenn es klappt, dann lohnt es sich: die Kosten der 5 Studienjahre werden vom deutschen Staat finanziert (=Vollstipendium). Einige Grundbedingungen; also du kannst dich bewerben, wenn...
  • Donnerstag, den 17. Dezember 2020 um 12:04 Uhr

    DNG online Weihnachtsgrüße an die Benedek-Grundschule

    Durch die besondere Situation konnten dieses Jahr unsere Schülerinnen und Schüler die Benedek Elek Grundschule im Bezirk nicht besuchen um unsere Geschenke zu überreichen. Statt dessen haben sie eine kleine online Überraschung zusammengestellt, die auf das Bild klickend zu erreichen ist. Wir danken unseren Schülerinnen und Schülern und Herrn József Sáry für das herzerwärmende Geschenk.

     

  • Donnerstag, den 17. Dezember 2020 um 11:10 Uhr

    Erasmus+ / Auf dem Weg in die Zukunft/On the way to future - Das neue Projekt läuft!

    In der letzten Woche vor Weihnachten fanden die ersten Online-Projektmeetings in 5 internationalen Gruppen statt. Die Lehrer des DNG haben die Gruppe 3. zum Thema Globalisierung geleitet. Unsere Aufgabe war darüber zu entscheiden, anhand welcher Bücher wir zu verschiedenen Themen Artikel schreiben werden. Die Vorschläge mussten alle Schulteams schon vorher im Twinspace hochladen. Die Arbeit war erfolgreich, obwohl wir andere Projekttreffen live gewohnt sind. Die Gruppenleiterin in der englischen Gruppe war Frau Mariann Dézsi (Begleiterin:Evelina Bertók) und in der deutschen Gruppe Frau Erzsébet Laczkó (Begleiterin: Mónika Farkas), die sogar mit der  für uns neuen Online-Plattform Microsoft Teams gut arbeiten konnten.

    Wir bedanken uns bei allen Lehrerinnen (Fanni Örkényi, Mónika Farkas, Ágnes Kóbor, Erzsébet Laczkó, Evelina Bertók) und den 28 SchülerInnen, die seit 2 Monaten dieses Projekttreffen vorbereiteten.

    Und noch eine gute Nachricht! Beim Projektlogo-Wettbewerb ist die Siegerin Emma Banciu (9.B) geworden! Aber auch die anderen Entwürfe unserer SchülerInnen waren faszinierend!!

     

  • Sonntag, den 06. Dezember 2020 um 09:00 Uhr

    Herzlich willkommen auf der neuen Webseite der Schule!

    Wir begrüßen Sie herzlich auf der neuen Webseite der Schule! Seit dem 6. Dezember 2020 ist diese Seite die neue Webseite des Gymnasiums. Sie ist mobilfähig, verfügt über neue Funktionen (wie z.B. Terminkalender, Aktuelle Nachrichten), aber Sie finden darauf alle Informationen von früher. Die Alte Webseite wird unter old.dng-bp.hu weiterhin erreichbar sein, aber wird nicht mehr aktualisiert. Die Seite wurde von der Eastside Informatikai Kft. (www.johonlapkeszites.hu) angefertigt, und durch die Stiftung unserer Schule finanziert. Wir danken ihnen und insbesondere den Eltern bzw. anderen Unterstützern, die unsere Stiftung finanziell unterstützt haben!

    Viel Spaß beim Stöbern auf der neuen Weibseite!

     

  • Montag, den 23. November 2020 um 13:34 Uhr

    Sammle deine IKSZ-Punkte online bei dem Nationalmuseum!

    Tolle online Möglichkeit der gemeinnützigen Arbeit für die Zeit der Pandemie bei dem NationalmuseumWir haben bereits einen Vertrag mit ihnen, also ihr müsste euch nur noch anmelden. 

    Details unter dem Link...

    Online Gemeinnützige Arbeit bei dem ungarischen Nationalmuseum

  • Montag, den 23. November 2020 um 13:29 Uhr

    Gemeinnützige Arbeit in den Herbstferien...

    Es bietet sich die Möglichkeit in den Herbstferien bei dem Nationalmuseum gemeinnützige Arbeit zu leisten

     

    Für Details klicke hier...

     

     

  • Montag, den 16. November 2020 um 12:37 Uhr

    Kurzvideo anlässlich der Landeslehrpfaderöffnung in Baje

    Wie wir darüber bereits berichtet haben, wurde in Baje der neueste interaktive Landeslehrpfad eröffnet. Anlässlich des Ereignisses wurde auch ein kleines Video zusammengestellt, in dem auch zwei Schüler unserer Schule, Kira Sztaskó und Péter Payer zu Worte kommen.

    Auf das Bild klickend startet das Video...

    Das Video startet, wenn Sie auf das Bild klicken...

     

  • Sonntag, den 15. November 2020 um 10:21 Uhr

    So war unser Volkskundecamp in Saar (2020)

    Zwischen dem 28. September und dem 1. Oktober 2020 fand das Volkskundecamp in Saar statt – fünf erlebnisvolle Tage.

    Am Montag sind wir um 9 Uhr mit dem Bus von der Schule losgefahren. Nach ungefähr eine Stunde sind wir in Totis/Tata angekommen, wo wir zuerst die Burg besichtigt haben. Dann (immer noch in Tata) haben wir das Ungarndeutsche Museum besucht, um eine Ausstellung über die Ansiedlung der Deutschen in Ungarn in den 18. Jahrhundert anzusehen. Mithilfe eines Rollenspieles konnten wir uns auch die Situation, Gefühle der deutschen Familien vorstellen. Das nächste Ziel war in Vértesszőlős, wo sich die Fundstelle eines Urmenschen (namens Samu) befindet. Nach der Besichtigung der Fundstelle sind wir in Saar angekommen, wo unsere Gastgeberin mit traditionellen ungarndeutschen Mittagessen (Knödelsuppe) auf uns gewartet hat. Am Nachmittag haben wir in Gruppen an einem Dorfspaziergang teilgenommen, und die wichtigsten Orte des Dorfes (Kirche, Friedhof, Kalvarienberg) besucht.

    Am Dienstag hat unser Tag mit der Vorstellung der Saarer Tanzgruppe und der traditionellen Trachten begonnen. Wir haben nicht nur die moderne Tracht kennengelernt, sondern auch Archivfotos angesehen. Nach dem Mittagessen haben wir Volkstanz mit Frau Kreisz gelernt. Am Abend konnten wir Seifen aus natürlichen Zutaten herstellen.

    Der Mittwoch hat nach dem Frühstück mit gemeinsamem Kochen begonnen. Die Hälfte der Schüler blieb in der Küche, um das Mittagessen vorzubereiten, währenddessen die andere Hälfte das Heimatmuseum von Saar besichtigt hat. Danach wurde getauscht, und als die zweite Gruppe zurückgekommen ist, war das selbstgekochte Mittagessen fertig. Den Nachmittag haben wir mit Tanzen verbracht. Danach konnten wir von verschiedenen Aktivitäten wählen: T-Shirt batiken und Armbänder flechten.

    Der Donnerstag war auch ein erlebnisreicher Tag: eine spannende Dorfrally, bzw. unterschiedliche Handwerkerprogramme machten den Tag abwechslungsreich, aber auch ziemlich erschöpfend.

    Am Freitagmorgen mussten alle rechtzeitig fertig sein, denn um 9 Uhr ist unser Bus Richtung Budapest losgefahren. Zuerst sind wir aber nach Alcsútdoboz gefahren, um einen Freizeitpark zu besuchen. Diese Aktivität hat uns viel Spaß gemacht. Auf dem Weg nach Hause wurden die Ergebnisse des Dorfrallys erklärt und die Gewinne ausgeteilt.

    Ich würde sagen, dass alle sich in dem Camp wohlgefühlt haben. Es herrschte immer eine gute Laune, und wir haben sowohl viele Erlebnisse gesammelt als auch unsere Kenntnisse über Volkskunde erweitert. Zusammenfassend: es lohnte sich, mitzumachen!

    Zsófia Dull 11.B

    Orsolya Kreisz-Gayerhosz, Begleiterin

    Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

     

  • Dienstag, den 10. November 2020 um 13:54 Uhr

    Wieder digitaler Unterricht...

    Sehr geehrte Eltern! Liebe Schülerinnen und Schüler!

    Laut des heutigen Parlamentsbeschlusses wird ab dem 11. November 2020 wieder Online-Unterricht stattfinden. 

    In der Schule gebliebenen Sachen können werktags zwischen 7.00 -16.00 Uhr abgeholt werden. (Bitte Schlüssel zu den Schränken mitzubringen!) 

    Es wird weiterhin Google Classroom die gemeinsame Fläche sein,  durch die unsere Lehrer die Informationen, Lernstoffe, Aufgaben usw. vermitteln.  Wir empfehlen auch weiterhin die online Stunden durch Zoom zu halten. Noten tragen die Lehrer - wie auch bisher - ins E-Klassenbuch ein.

    Es ist wichtig, dass alle regelmäßig ihre E-Mails überprüfen, regelmäßig auf die Webseite und in das E-Klassenbuch schauen, weil wir die aktuellen offiziellen Informationen durch diese vermitteln!

    Die Runden des Landeswettbewerbes, die Abiturprüfungen, die Messungen, bzw. die zentralen schriftlichen Aufnahmeprüfungen werden wie geplant, in Anwesenheit der Schüler abgewickelt.

    Das Mittagessen haben wir ab dem 11. November zentral abgesagt, die einbezahlten Summen werden bei der nächsten Einbezahlung gutgeschrieben.

    Wir wünschen allen viel Ausdauer und erfolgreichen Online-Unterricht!

     

  • Dienstag, den 20. Oktober 2020 um 07:51 Uhr

    Informationen zum Aufnahmeverfahren für das Schuljahr 2021/22

    Möchtest du nach der Grundschule bei uns das Aufnahmeverfahren machen und ab September 2021 in unserem Gymnasium weiterlernen? Unter den unten stehenden Links findest du wichtige Infos!

    Wir veröffentlichen hiermit die wichtigsten Informationen, die zum Aufnahmeverfahren notwendig sind: 

    Infos von unserer Schule

    Infos vom Bildungsamt

     

  • Dienstag, den 20. Oktober 2020 um 07:18 Uhr

    Essengeld einbezahlen am 21-22. Oktober 2020

    Für November 2020 kann man am 21. Oktober 2020 (Dienstag) zwischen 8.00-14.00, bzw. am 22. Oktober 2020 (Mittwoch) zwischen 8.00-14.00 im Wirtschaftsbüro (Zimmer 207) das Essengeld einbezahlen.

    Die aktuelle Speisekarte ist unter diesem Link zu erreichen...

     

    Seit dem 1. September 2016 kann man beim 2. Gang aus Menü "A" und "B" wählen!

    Zwischen Menü "A" und "B" kann man nur bei dem Einbezahlen wählen, später kann die Wahl nicht mehr verändert werden!

    Preise:

    Für Gymnasialschüler

     
    Vollpreis
    Ermäßigter Preis
    Mittagessen
    21 x 513 =
    10 775 Ft
    21 x 257 =
    5395 Ft

    Für Schüler des Wohnheimes

     
    Vollpreis
    Ermäßigter Preis
    Frühstück
    21 x 208 =
    4370 Ft
    insgesamt
      20 160 Ft
    21 x 104 =
    2185
    insgesamt
    10 090 Ft
    Mittagessen
    21 x 513 =
    10775 Ft
    21 x 257 =
    5395
    Abendessen
    17 x 295 =
    5015 Ft
    17 x 147 =
    2510

    Für Erwachsene

    Mittagessen
    15 x 634 =
     13 315 Ft
     
     
     

    Eine bestellte Mahlzeit kann spätestens den Tag davor bis 8.00 Uhr persönlich im Wirtschaftsbüro bei Frau Krisztina Glovotz, oder unter der Nummer 06-1-790-7448 bzw .06-30-181-1699 abbestellt werden.

  • Montag, den 19. Oktober 2020 um 13:12 Uhr

    Rangliste der Mittelschulen 2021

    Neulich ist die diesjährige Rangliste der Mittelschulen in der Sonderausgabe der Zeitschrift HVG erschienen. Unser Gymnasium ist aus den beinahe Tausend (in die Untersuchung einbezogenen) Mittelschulen das 71. auf der Landesliste. Es ist ein fantastisches Ergebnis, dass wir hinsichtlich der Abiturprüfungen in Sprachen die zweitbeste Schule im Land sind! Innerhalb von Budapest belegen wir den Platz 32, bezüglich der Aufnahmeergebnisse den vornehmen Platz 24.

    Die Rangliste wurde aufgrund der Ergebnisse der Schüler in den Aufnahme- und Abiturprüfungen bzw. der Kompetenzmessung zusammengestellt. Wir sind sehr stolz, gratulieren allen Schülern und Lehrern und wünschen weitere erfolgreiche Zusammenarbeit!

     

  • Mittwoch, den 14. Oktober 2020 um 09:16 Uhr

    Unser neues Erasmus-Projektteam ist einsatzbereit

    Am 13. Oktober hatten wir das erste Treffen mit unserem neuen Erasmus-Projektteam im Deutschen Nationalitätengymnasium.

    Nach einer Schulung zu der Arbeitsfläche TwinSpace im Computerraum hatten wir auch unser erstes Gruppenfoto mit den SchülerInnen gemacht. Die vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen haben wir alle eingehalten und unsere Masken natürlich vorschriftsmäßig getragen.wink 

    Das Erasmus+ Projekt "Auf dem Weg in die Zukunft" dauert zwei Jahre lang und unsere Partner sind aus Krakau, Buxtehude, Assisi und Sophia.

    Wir freuen uns schon auf die gemeinsame Zusammenarbeit!
     
     
     
     
  • Dienstag, den 13. Oktober 2020 um 13:16 Uhr

    Neue DNG-T-Shirts, Pullis und Turnsack sind zu bestellen!

    Liebe DNG-Schüler, Eltern und Lehrer!

    Durch die Schülervertretung organisiert sind bis zum 22. Oktober neue DNG-Pullis, -T-Shirts und -Turnsäcke zu bestellen. Der Pulli und das T-Shirt sind in weiß, schwarz und blau zu bestellen, der Turnsack nur in schwarz. 

    Bestellung ist persönlich durch die Schülervertretung möglich, bzw. direkt durch die Webseite der Firma.

    Unten findet ihr Bilder über die Produkte, eine Tabelle über die Größen, bzw. die Erreichbarkeit der Firma. Verpasse nicht die Gelegenheit, am besten gleich bestellen!

    Auf das Bild klickend ist das Angebot anzuschauen

    Auf das Bild klickend findet ihr die passende Größe

    Auf folgenden Link klickend ist die Webseite der Hersteller zu erreichen

  • Montag, den 12. Oktober 2020 um 11:27 Uhr

    Eltern Sprechstunden 2020/21 I. Halbjahr - online!

    alt
    Liebe Eltern!
    Die Eltern-Sprechstunden für das Schuljahr 2020/21 werden am 2. November 2020 (Montag) zwischen 15.00-18.00 Uhr ONLINE gehalten. Infolge der gültigen gesetzlichen Regelung kann keine persönliche Sprechstunde in der Schule gehalten werden.
    Die Anmeldung für eine Sprechstunde zu einem Lehrer erfolgt durch das bereits bekannte Registrationssystem. Wenn Sie also zur Sprechstunde kommen möchten, bitten wir Sie zu registrieren
    Die Lehrer werden - anhand der gelungenen Registrationen - Kontakt mit Ihnen aufnehmen.
    Die Schule  empfahl für die Lehrer für die Kontaktaufnahme die Zoom-Konferenz zu benutzen, aber die Lehrer können davon abweichen. 
    Mit großer Wahrscheinlichkeit werden Sie also von dem Lehrer, zu derm sie sich eingetragen haben einen Zoom-Link erhalten, durch den Sie die Möglichkeit haben werden unter vier Augen mit dem jeweiligen Kollegen zu sprechen. Wir bitten Sie einige Minuten vor dem Registrationstermin auf den entsprechenden Link zu klicken. Wenn Sie etwas früher da sind, werden Sie im Online-Wartezimmer verweilen können. Wir hoffen auf ihr pünktliches Erscheinen!
    Es ist aber möglich, dass der Kollege/die Kollegin auf eine andere Art und Weise Sie suchen wird. Darüber wird er/sie die Eltern informieren.
    Eröffnung der Registration: 12. Oktober (Montag) 13:00
    Ende der Registration: 28. Oktober 2020 (Mittwoch) 12:00
    Bei technischen Fragen zur online Registration schreiben Sie bitte an: rendszergazda@dng-bp.hu.
     
  • Dienstag, den 06. Oktober 2020 um 05:51 Uhr

    Tag der offenen Tür 2020 - dieses Jahr mit digitalen Infomaterialien

    Liebe Eltern! Liebe Schülerinnen und Schüler!

    Wie wir bereits darüber informiert haben veranstalten wir unsere diesjährige Veranstaltung "Tag der offenen Tür" digital. Wie versprochen veröffentlichen wir die Videopräsentation unserer Schulleiterin, Frau Ildikó Tápai und auch andere Infomaterialien. Auf die Bilder klickend erscheinen die Inhalte.

    Auf das Bild klickend erscheint die Videopräsentation unserer Schulleiterin

    Auf das Bild klickend erscheint ein Kurzvideo über unsere Schule

        

    Auf die Bilder klickend erscheinen zwei kurze Videos, die von unserer Schülervertretung gemacht wurden. Zwei Bilder, zwei Videos. 

    A uf das Bild klickend erscheinen die Statistiken, wo unsere Abgänger studieren

  • Montag, den 05. Oktober 2020 um 12:03 Uhr

    Aktuelle Möglichkeiten bei den Malthesern zur gemeinnützigen Arbeit

    Bei den Maltheserns bieten sich wieder aktuelle Möglichkeiten zur Gemeinnützigen Arbeit...

    Eine Vereinbarung gibt es bereits zwischen der Schule und dem Hilfdienst, für einen Bewerbungsbogen meldet ihr euch bitte bei Frau John!

     

  • Montag, den 05. Oktober 2020 um 11:56 Uhr

    Möglichkeit zur gemeinnützigen Arbeit im Baross Kindergarten

    Im Kindergarten Baross (Bp., XX, Baross u. 79-81.) werden  Schülerinnen und Schüler erwartet, die gerne helfen bzw. gemeinnützige Arbeit leisten möchten.

    Es gibt bereits eine Vereinbarung zwischen dem Kindergarten und dem DNG, aber für ein Anmeldeformular sollt ihr Frau John suchen!

    Danach könnt ihr die Nummer 06-1-289-0390 anrufen und euch bei Frau Hilda Szende-Bélteczky bzw. Frau Eszter Papp anmelden.

     

  • Mittwoch, den 30. September 2020 um 15:12 Uhr

    Übergabe des neuen ungarndeutschen Landeslehrpfades in Baje

    Am 26. September fand in Baje die offizielle Übergabe des neuen ungarndeutschen Landeslehrpfades statt, mit dem dem Ungarnedutschen ein ewiges Denkmal gesetzt wurde. Unsere Schule vertraten Frau Ildikó Tápai (Schulleiterin), Frau Tímea Szép (Fachschaftsleiterin - Deutsch), Péter Payer (aus der Klasse 11.A) und Kira Sztaskó (11.b). Kira hat eine kleine deutschsprachige Zusammenfassung über das Ereignis geschrieben:
     
    Am 26. September 2020 fuhren wir nach Baje, um in dem Ungarndeutschen Bildungszentrum an der Eröffnung des Landeslehrpfades teilzunehmen. Das Ziel des Lehrpfades ist, die Geschichte, die Kultur und die Sprache der Ungarndeutschen vorzustellen und eine Basis für den Ausbau der Identität der ungarndeutschen Jugendlichen zu bieten.
    Der Lehrpfad besteht aus acht Stationen, zu denen Tafeln, ein Begleitheft und interaktive Installationen gehören. Diese Installationen haben uns besonders gefallen, weil sie die gelesenen Texte in einer kreativen, bunten Weise ergänzen und eine stärkere Bindung zu der Jugend schaffen können.
    Bei der Station „Von Dannen“ kann man in dem Nachbau einer Ulmer Schachtel über die deutschen Kolonisten lesen, die im 18. Jahrhundert ihre Heimat in der Hoffnung auf ein besseres Leben verlassen haben und auf der Donau nach Ungarn gekommen sind. Die nächste Station, namens „Daheim ist Daheim“ stellt die Hausgemeinschaft vor und zeigt, wie wichtig die Familie im Leben der Ungarndeutschen war. Die Station „Miteinander“ erzählt über die Dorfgemeinschaft, und die Station „Von nichts kommt nichts“ verweist auf die berühmte schwäbische Mentalität: ohne Einsatz gibt es keinen Erfolg. Das Hauptthema der fünften Station „Teitsch und Deutsch“ ist die deutsche Sprache, ein unverzichtbares Element der ungarndeutschen Identität. Hier können wir über die Dialekte der verschiedenen ungarndeutschen Regionen nicht nur lesen, sondern sie uns auch selbst anhören. Der Glaube spielte eine bedeutende Rolle im Leben unserer Vorfahren, darüber berichtet die nächste Station „Mit Gott fang an, mit Gott hör auf“. Der Emmausgang, das Lichterschwimmen und der Blumenteppich – diese sind nur einige aus den zahlreichen Volksbräuchen, die sich an den Festkreis der Kirche knüpfen. Die siebte Station „Ungarndeutsch. Steh dazu!“ liefert uns Informationen über die heutigen Gemeinschaftsformen, also Selbstverwaltungen, zivile Organisationen und Medien, die uns miteinander vernetzen, daneben stellt aber auch die Strategie der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen vor.
    Die letzte Station, „Damit es weitergeht…“ war uns am persönlichsten, weil sie von der Jugend handelt. Die Zukunft unserer Minderheit hängt auch von uns ab. Davon, ob wir unsere Identität behalten und unser Erbe − die Sprache, die Traditionen und die Kultur – behalten, und sogar auch den zukünftigen Generationen weitergeben können. Wir sollen stolz darauf sein, dass wir nicht nur eine Zukunft, sondern auch eine Vergangenheit haben. Nur zusammen geht es. Miteinander, als eine Gemeinschaft.

    Kira Sztaskó 11.B1

  • Montag, den 21. September 2020 um 12:02 Uhr

    Tage der offenen Tür 2020 - ONLINE!

    Liebe Achtklässler!

    Das DNG organisiert dieses Jahr - wegen der Pandemie - seine Veranstaltung "Tage der offnene Tür" online. 

    Am 6. Oktober werden wir die Begrüßungsworte und Schul-Präsentation von unserer Schulleiterein Frau Tápai veröffentlichen. Und vielleicht auch andere interessante Informationen. Leider besteht dieses Jahr nicht die Möglichkeit  die Schule bzw. die Stunden persönlich zu besuchen. Besucht unsere Webseite am 6. Oktober.

    Falls irgendwelche Frage bezüglich der Schule, der Bildung, der Stunden, oder des Aufnahmeverfahrens usw. auftauchen, zögern Sie bitte nicht und schicken Sie Ihre Fragen (zwischen dem 24. September und dem 14. Oktober) auf die e-Mail-Adresse nyitottkapuk@dng-bp.hu ! Die Antworten werden entweder in die Präsentation eingebaut oder einzeln per E-Mail beantwortet.

     

     

     

© 2020 Deutsches Nationalitätengymnasium und Schülerwohnheim / Alle Rechte vorbehalten