Eventkalender
2021. Januar
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
20
21
24
25
26
27
28
29
30
31

Alle Veranstaltungen ›

Aktuelle Informationen
Alle Nachrichten ›
Startseite   »   Für Achtklässler   »   Aufnahmeverfahren   »   Informationen über die Aufnahme

Informationen zur zentralen schriftlichen Aufnahmeprüfung 2021

Freitag, den 15. Januar 2021 um 08:00 Uhr

Liebe Eltern, liebe Grundschulabgänger, liebe BewerberInnen!

Termin der diesjährigen schriftlichen Aufnahmeprüfung ist der 23. Januar 202110 Uhr. Wir organisieren die Prüfung dem Beschluss 16/2020 (XII.04.)  des EMMI bzw. den Empfehlungen des Bildungsamtes entsprechend.

Die Empfehlungen sind hier zu lesen:

 

Es werden keine Informationsbriefe persönlich an die Bewerber geschickt!

Wir bitten die Schülerinnen und Schüler, 30 Minuten vor der Prüfung in das zugeordnete Klassenzimmer anzukommen (9:30). Die Einteilung der Räume finden sie bei dem Eingang der Schule bzw. auch hier auf der Webseite (mit Identnummer).

Vor 9:00 ist der Eintritt in das Schulgebäude nicht möglich.

Alle Schülerinnen und Schüler sollen ein mit Photo versehenes Dokument mit sich haben, die zur Identifizierung geeignet ist. Dies müssen sie im Prüfungsraum der Aufsichtsperson vorlegen. 

Einteilung der Prüflinge in Prüfungsräume

Maßnahmen wegen der Pandemie:

  1. Das Schulgebäude können nur Schüler betreten, wir bitten die Eltern dass sie ihre Kinder nur bis zum Eingang begleiten. 
  2. Alle Eintretenden müssen sich der Körpertemperatur-Messung unterwerfen, bzw. ihre Hände desinfizieren.
  3. Wir bitten die Prüflinge ohne jegliche Gruppierung sich in die Klassenräume zu begeben.
  4. Wir haben in ein Klassenzimmer max. 8 Prüflinge eingeteilt.
  5. Außerhalb des Prüfungsraumes ist die Schutzmaske zu tragen, in den Prüfungsräumen sind sie empfohlen.
  6. Wir bitten die Prüflinge, nach der Prüfung das Schulgebäude geich nach der Prüfung und ohne jegliche Gruppierung zu verlassen.

Verlauf der Prüfung:

  9:30 - 10:00   Vorbereitung und Belehrung in den Prüfungsräumen
10:00 - 10:45   Prüfung in Ungarischer Sprache und Literatur
(15 Minuten Pause)
11:00 - 11:45   Prüfung in Mathematik

Die Schüler sollen für die Prüfung Kugelschreiber (blau oder schwarz), Bleistift, Lineal, Zirkel, Winkelmesser mitbringen. In der schriftlichen Prüfung können nur die Zeichnungen mit Bleistift angefertigt werden, alles andere ist mit Kugelschreiber zu schreiben. In dem Prüfungsteil "Ungarisch" sind keine Hilfsmittel erlaubt. In dem Prüfungsteil "Mathematik" sind außer den Zeichenmitteln keine anderen Hilfsmittel (z.B. Taschenrechner) erlaubt.

Über die Aufnahmeprüfung der SchülerInnen, die Symptome zeigen:

Schüler, die am Tag der prüfung Symptome zeigen, sollen keinesfalls zur Prüfung kommen. Bitte informieren Sie die Schule über diesen Fakt unter:  titkarsag@dng-bp.hu oder +36-1-283-0222.

1. Ersatztag der zentralen schriftlichen Prüfung: 28. Januar 2021 (Donnerstag) 14 Uhr

Die Ersatzprüfung können jene Schüler schreiben, die an der Prüfung am 23. Januar aus einem triftigen Grund nicht teilgenommen haben. Es muss  - nach Kontaktierung der Schule - ein schriftliches Dokument mit Begründung an die Schulleiterin eingereicht werden, die dann entscheiden wird, ob sie den Ersatztag genehmigt oder nicht.

1. Ersatztag der zentralen schriftlichen Prüfung: 5. Februar 2021 (Freitag) 14 Uhr

Am 2.Ersatztag können nur jene Prüflinge teilnehmen, die nachweislich an Covid-19 erkrankt waren, oder nachweislich in einer Hausqarantäne waren, bzw. aus einem anderen unabwendbaren Grund weder am normalen Prüfungstag, noch am ersten Ersatztag teilnehmen konnten. Ob dieser leztere Grund als wirklich unabwendbar gilt, gehört in den Entscheidungsbereich der Schulleiterin. Es muss  - nach Kontaktierung der Schule - ein schriftliches Dokument mit Begründung an die Schulleiterin eingereicht werden, die dann entscheiden wird, ob sie den 2. Ersatztag genehmigt oder nicht.

Einsendefrist: 29. Januar 2021. 16:00

Einsicht in die Prüfungsunterlagen:

Die bewerteten Prüfungsunterlagen können die Prüflinge bzw. ihre Eltern in der Anwesenheit einer von der Schule beauftragten Person an einem von der Schulleiterin bestimmten Ort bzw. zu einer bestimmten Zeit anschauen und über diese Kopien bzw. Fotos anfertigen. Wenn die Korrektur der Arbeit von der offiziellen Lösungsschlüssel abweicht  (und auschließlich in diesem Fall!) können dazu Seitens der Prüflinge (schriftlich, im Sekretariat der Schule) Anmerkungen eingereicht werden.

Wegen der Pandemie - um das persönliche Erscheinen in der Schule zu vermeiden - sichert unsere Schule die elektrische Zusendung der korrigierten Prüfungsunterlagen an die Prüflinge. Es werdden dabei die E-Mail-Adressen verwendet, die bei dem Bewerbungsbogen angegeben wurden. Die wichtigsten Termine dazu:

 
 Zeitpunkt der Prüfung
Einsicht/ ausschicken derkorrigierten Prüfungsblätter
Frist für das Einreichen einer evtl. Anmerkungen
Zentrale schriftliche Prüfung
 2021.01.23. Samstag   10:00
 2021.01.28. Donnerstg   8:00-16:00
 2021.01.29. Freitag 16:00-ig
 1. Ersatztag
 2021.01.28. Donnerstag 14:00
2021.02.02. Dienstag
8:00-16:00
2021.02.03. Mittwoch
16:00-ig
 2. Ersatztag
 2021.02.05. Freitag
14:00
2021.02.10. Mittwoch
8:00-16:00
2021.02.11. Donnerstag16:00-ig

Für weitere Details über die Prüfung wenden Sie sich bitte an das Bildungsamt. 

Wir wünschen erfolgreiche Vorbereitung und eine gelungene Prüfung!

Ildikó Anikó Tápai

Schulleiterin

 

Informationen zum Aufnahmeverfahren für das Schuljahr 2021/22

Dienstag, den 20. Oktober 2020 um 07:51 Uhr

Möchtest du nach der Grundschule bei uns das Aufnahmeverfahren machen und ab September 2021 in unserem Gymnasium weiterlernen? Unter den unten stehenden Links findest du wichtige Infos!

Wir veröffentlichen hiermit die wichtigsten Informationen, die zum Aufnahmeverfahren notwendig sind: 

Infos von unserer Schule

Infos vom Bildungsamt

 

Das Programm der Aufnahmeprüfung am 06.03.2020

Donnerstag, den 05. März 2020 um 08:16 Uhr

Liebe Achtklässler!
Hoffentlich habt ihr nicht vergessen, morgen ist die Aufnahmeprüfung! smiley
Die schriftliche Prüfung beginnt einheitlich für Alle (die sich auch für die Sektion 0002 angemeldet haben) um 11.00, der Zeitpunkt der mündlichen Prüfungen ist individuell unterschiedlich.

Auf das folgende Link klickend findet man die Einteilung Wer-wann-wo? geprüft wird...

Die Nummer des Bildungsausweises kann nach dem Öffnen des Pdf-Dokumentes gezielt gesucht werden, indem Sie die Tasten Ctrl+f gleichzeitig drücken und dann in das aufspringende Kästchen die gewünschte Nummer eintragen!

Das Programm von morgen findet man hier...

Wir bitten alle Prüflinge, dass sie 30 Minuten vor dem angegebenen Prüfungstermin ankommen! Kontrollheftchen, Hefte, Urkunden usw. sollen nicht zu Hause bleiben!

Das DNG wartet auf euch!

 

Mündliche Aufnahmeprüfung + schriftliche Prüfung in Deutsch 2020

Freitag, den 21. Februar 2020 um 09:09 Uhr

Unser Gymnasium organisiert - wegen der spezifischen Bildung, bzw. wegen der großen Anmeldezahl - für beide Sektionen (0001-0002) eine mündliche Aufnahmeprüfung: für die Sektion 0001 in ungarischer Sprache, für die Sektion 0002 in deutscher Sprache. Schüler, die sich in beide Sektionen gemeldet haben, werden in beiden Fächern/ Sprachen gefragt. Die genannten mündlichen Prüfungen finden am 6. März (Freitag) 2020 statt. Am selben Tag organisieren wir die schriftlichen Prüfungen in Deutsch (für die Schüler, die die Sektion 0002 angekreuzt haben).
 
Die Einteilung der Prüflinge (der Beginn der schriftlichen Prüfung und der genaue Zeitpunkt der mündlichen Prüfung) wird am 5. März auf der Webseite der Schule bzw. an der Pinnwand bei dem Eingang der Schule bekanntgegeben. Jeder wird mit der Nummer seines/ ihres Bildungsausweises auf der Liste erscheinen, aus der hervorgehen wird welche(r) SchülerIn wann vor die Kommission kommt, bzw. wann die schriftliche Prüfung beginnt.
 
Falls jemand an diesem Tag nicht erscheinen kann, so stehen ihm/ihr zwei Ersatztage zur Verfügung: der 4. März oder der 5. März 2020 (Mittwoch oder Donnerstag), an denen die Prüfungen um 14 Uhr beginnen. Falls jemand vorhat an einem der Ersatztage zu erscheinen, so bitten wir ihn/sie darum dies am Sekretariat der Schule (bei Frau Csilla Gerhard, 00 36 1 283 0222) anzumelden. Über die mündlichen Prüfungen schicken wir keinen Informationsbrief an die Schüler.
Wir bitten alle Prüflinge, am 6. März mindestens eine halbe Stunde vor der angegebenen Prüfungszeit zu erscheinen. An der Pinnwand bei dem Eingang wird ausgehängt welcher Schüler, in welchem Raum die mündliche Prüfung ablegt, bzw. in welchem Raum er/ sie den schriftlichen Teil schreiben wird. Wir bitten die Schüler darum, nach der Ankunft gleich zu den Klassenräumen zu gehen. In der Orientierung werden ihnen Schüler unseres Gymnasiums zur Hilfe kommen. Die Eltern, Begleitpersonen bitten wir darum, im Sportsaal (oder im Speisesaal) auf ihre Kinder zu warten. Die Schulleiterin, Frau Ildikó Tápai wird während der Zeit der schriftlichen Prüfung (deren Zeitpunkt am 5. März bekanntgegeben wird) eine kurze Infostunde halten und wird auf Ihre eventuellen Fragen antworten.
Wir bitten die Schüler darum, dass sie zur mündlichen Prüfung unbedingt ihre Halbjahreszeugnisse und Notenhefte (in gedruckter Form oder in Papierformat) bzw. ihre Hefte in Mathe, Deutsch und Ungarisch mitbringen, bzw. eventuelle Urkunden, Medaillen und für die schriftliche Prüfung natürlich auch Kulis, Stifte usw.
 
Anforderungen der Aufnahmeprüfung:
- Deutsch (schriftliche und mündliche Prüfung): Anforderungen des Rahmenlehrplanes im Minderheitenunterricht bis Ende des 7. Jahrgangs.
- Ungarisch (bei der mündlichen Prüfung): Anforderungen des Grundlehrplanes bis Ende des 7. Jahrgangs.
Verlauf der mündlichen Prüfung:
Die mündliche Prüfung ist eigentlich ein Gespräch, in dessen Rahmen wir (evtl. unter Hinzuziehung von Bildern oder kurzen Texten) das Interesse, die kommunikativen Fähigkeiten (z.B. Wortschatz, Ausdrucksvermögen) bzw. das Denkniveau der Schüler überprüfen. Die Schüler, die sich ausschließlich in die Sektion 0001 (Deutsch für Anfänger) melden, fragen wir in Deutsch selbstverständlich nicht.
Die korrigierten/ bewerteten Prüfungsblätter können am 9. März 2020 (zwischen 8 und 16Uhr) in der Bibliothek der Schule angeschaut werden. Eventuelle Anmerkungen können spätestens bis zum 10. März (zwischen 8 und 16Uhr) am Sekretariat eingereicht werden.
Die Ergebnisse der Aufnahmeprüfungen werden am 16. März 2020 an der Pinnwand bei dem Eingang bzw. auf der Webseite der Schule (www.dng-bp.hu) veröffentlicht. Auf der Ergebnisliste erscheinen die Schüler - den Vorschriften entsprechend - nicht mit ihrem Namen, sondern mit der Nummer ihres Bildungsausweises oder mit einem eigenen Kennwort (falls sie eins angegeben haben).
Diejenigen, die über ihre Nationalitätenabstammung bzw. über die Beteiligung am Nationalitätenunterricht eine Erklärung ausfüllen möchten, können das mit Hilfe des folgenden Formulars machen:

Formular zur Nationalitätenerklärung herunterladen…

Wir wünschen Allen gute Vorbereitung und eine erfolgreiche Prüfung!
 

Informationen zur zentralen schriftlichen Aufnahmeprüfung 2020

Dienstag, den 07. Januar 2020 um 14:30 Uhr

Liebe Eltern, liebe Grundschulabgänger, liebe BewerberInnen!

Termin der zentralen schriftlichen Aufnahmeprüfung ist der 18. Januar 2020 (Samstag) 10 Uhr. 

Wir bitten die Schüler, 30 Minuten vor der Prüfung (9.30) zu erscheinen und im Speisesaal der Schule zu warten. 15 Minuten vor der Prüfung werden die Aufsichtspersonen die Schüler in die Prüfungsräume begleiten.
Die Schüler sollen für die Prüfung Kugelschreiber (blau oder schwarz), Bleistift, Lineal, Zirkel, Winkelmesser mitbringen. In der schriftlichen Prüfung können nur die Zeichnungen mit Bleistift angefertigt werden, alles andere ist mit Kugelschreiber zu schreiben. In dem Prüfungsteil "Ungarisch" sind keine Hilfsmittel erlaubt. In dem Prüfungsteil "Mathematik" sind außer den Zeichenmitteln keine anderen Hilfsmittel (z.B. Taschenrechner) erlaubt. Die Schüler sollen für die Prüfung unbedingt Personal- oder Schülerausweis mitbringen.
Ersatztag der schriftlichen Prüfung ist der 23. Januar 2020 (14Uhr).
Es werden keine Informationsbriefe persönlich an die Bewerber geschickt! 
Die begleitenden Eltern bitten wir darum, im Speiseaal auf ihre Kinder zu warten.
 
Wir wünschen erfolgreiche Vorbereitung und eine gelungene Prüfung!
Ildikó Anikó Tápai
Schulleiterin
 

Weitere Informationen

Die Bewertungsbögen über die Ergebnisse der schriftlichen Prüfung können am 23. Januar 2020 (Donnerstag) zwischen 8 und 16 Uhr in der Bibliothek der Schule übernommen werden. 
Hier können gleichzeitig die bewerteten Prüfungsblätter angeschaut werden. Die eventuellen Anmerkungen können (ausschließlich im Falle einer von dem Lösungsschlüssel abweichenden Bewertung) schriftlich, im Sekretariat der Schule eingereicht werden. Anmerkungen müssen spätestens bis zum 24. Januar 2020 (16 Uhr) im Sekretariat eintreffen. Über die angeschauten Prüfungsblätter können entweder mit der Hand oder elektrisch (z.B. digitaler Photoapparat) Kopien gemacht werden. 
Weitere Informationen zu den eventuellen Bemerkungen:
Verpasst man die festgelegte Berufungsfrist, kann man innerhalb von 24 Stunden (spätestens bis zum 27. Januar 2020, Montag, 16 Uhr) einen Bestätigungsantrag einreichen. Versäumt man diese Frist, zieht es Rechtsverlust nach sich. Die eingereichten Anmerkungen werden von der Schule beurteilt und innerhalb von drei Tagen schriftlich an den Einspruch Erhebenden weitergeleitet. Wenn der Einspruch Erhebende mit dem Urteil nicht einverstanden ist, hat er 24 Stunden, dies der Prüfung organisiernden Schule schriftlich mitzuteilen. Versäumt er diese Frist, zieht es Rechtsverlust nach sich. Die Schule leitet die bestehende Berufung - samt der beziehenden Dokumente - an das Bildungsamt (OH) weiter, das den Einspruch beurteilen wird.
 

 

Informationen zum Aufnahmeverfahren für das Schuljahr 2020/2021

Sonntag, den 20. Oktober 2019 um 07:50 Uhr

Möchtest du nach der Grundschule bei uns das Aufnahmeverfahren machen und ab September 2020 in unserem Gymnasium weiterlernen? Unter den unten stehenden Links findest du wichtige Infos!

Wir veröffentlichen hiermit die wichtigsten Informationen, die zum Aufnahmeverfahren notwendig sind: 

Infos von unserer Schule

Infos vom Bildungsamt

 

Handreichung zum Aufnahmeverfahren für Achtklässler und ihre Eltern (2017-18)

Donnerstag, den 01. Dezember 2016 um 12:52 Uhr

Liebe Achtklässler und ihre Eltern!

Um die Orientierung beim Aufnahmeverfahren zu erleichtern haben wir eine Zusammenfassung angefertigt, durch die sie hoffentlich einen Überblick über die wichtigsten Schritte und über die dazu nötigen Dokumente gewinnen. 

Wir wünschen Allen erfolgreiche Anmeldung und eine glückliche Aufnahme!

Klicken Sie auf das Bild!

 

 

Erklärung über Nationalitätenabstammung, -bildung

Mittwoch, den 05. Oktober 2016 um 13:22 Uhr

Laut des Gesetzes für Allgemeinbildung (2011. CXC) müssen die Bewerber, die sich in eine Nationalitätenschule melden, eine Erklärung über ihre Abstammung, bzw. darüber abgeben, dass sie die Nationalitätenbildung beanspruchen möchten.
 
Wir möchten die Bewerber bzw. ihre Eltern darauf aufmerksam machen, dass sie - wenn sie den Nationalitätenunterricht in Anspruch nehmen, bzw. auf das Weiterlernen in einer Schule nicht verzichten möchten -  die Nationalitätenabstammung angeben, ankreuzen!
Die Absicht muss zuerst in der "Anmerkung"-Rubrik auf dem Bewerbungsbogen angezeigt werden. Spätestens bis zur mündlichen Prüfung muss auch das dafür bestimmte Formular ausgefüllt werden! Das Formular kann man von unserer Webseite (siehe unten im Artikel) herunterladen, oder in gedruckter Form, persönlich am Sekretariat unserer Schule übernehmen.
 
Im Spiegel der Geschichte der Ungarndeutschen (Aussiedlung, Verschleppung, Magyarisierung, Assimilation) ist es nicht immer möglich und sowieso nicht erfordert die abstammungsmäßige Zusammensetzung der Familie mit Dokumenten, mit Stammbaum usw. nachzuweisen,  es ist genügend das Formular auszufüllen!
 
 
Formular herunterladen
 
  
  
© 2020 Deutsches Nationalitätengymnasium und Schülerwohnheim / Alle Rechte vorbehalten