Eventkalender
2024. Februar
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
4
5
6
8
9
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29

Alle Veranstaltungen ›

Aktuelle Informationen
Alle Nachrichten ›
Startseite   »   Für Eltern / Schüler   »   Aktuelles! Melde dich!   »   Aktuelle Ausschreiben / Stipendien

Bewerbungsmöglichkeit für ein 10tägiges Projekt in Deutschland

Donnerstag, den 18. Januar 2024 um 15:12 Uhr

Das Deutsch-Ungarische Jugendwerk bietet eine kostenlose Teilnahme für ein 10-tägiges Camp in Deutschland vom 17. bis 27. März 2024 an.
Dazu muss man eine Bewerbung zu einem angegebenen Thema einreichen.

Bewerbungskriterien: 

- 16 Jahre alt sein vor Antritt der Reise
- Mittlere Deutschkenntnisse und aktive Englischkenntnisse
- Interesse an historischen Themen (z. B. Holocaust, Menschenrechte, Demokratie)
- Einreichung der Bewerbung in ungarischer, deutscher oder englischer Sprache bis zum 29. Januar 2024

Weitere Details finden Sie unter folgendem Link...

Der Projektpartner möchte den 6-Personen-Pool in Ungarn mit Schülern deutscher Nationalität besetzen, so dass gute Chancen auf eine gute Bewerbung bestehen, da es keine Konkurrenz aus dem ganzen Land geben wird.

Achtung, die Frist ist kurz: Die Bewerbung kann bis zum 29. Januar 2024 direkt bei Georgina Csákvári-Lambert Réta, Projektleiterin unter reta.lambert@dujw.org, eingereicht werden.

 

 

Möglichkeit für DAAD-Vollstipendium (2024)

Donnerstag, den 14. Dezember 2023 um 14:53 Uhr

Die DAAD-Stipendien sind für 2024 ausgeschrieben worden!
Ein DAAD-Stipendium unterstützt und finanziert die Deutschlandstudien (auf einem frei gewähten Studiengang) der begabtesten Schüler aus verschiedenen Ländern, so auch aus Ungarn. Die Bewerbungskriterien sind streng und mit vielen administrativen Aufgaben verbunden, aber wenn es klappt, dann lohnt es sich: die Kosten der 5 Studienjahre werden vom deutschen Staat finanziert (=Vollstipendium). Einige Grundbedingungen; also du kannst dich bewerben, wenn z.B:
  • dein Notendurchschnitt während der ganzen Gymnasialzeit ausgeglichen hoch war (ausgezeichnet, oder sehr nah dazu), und du im Absolventenjahrgang zu dem besten 10 % gehörst.
  • du bist kein deutscher Staatsbürger (und möglichst auch nicht mit Zweitstaatangehörigkeit)
  • du weißt bescheid, auf welchem Studiengang (möglichst auch an welcher Universität) du studieren möchtest
  • du bist engagiert und auch entschlossen in Deutschland zu studieren und hälst dich auch an deinen Plänen fest
Die Erwartungen und Bewerbungskriterien sind viel komplexer, als diese vier Punkte, lies in den angehängten Unterlagen unten gründlich nach!
Zur Bewerbung brauchst du ein Gutachten von der Schulleiterin und von mehreren Lehrern und es kann nur mit der Unterstützung der Schule eingereicht werden. Da wir eure Bewerbungen vor dem Einreichen durchschauen evtl. Dokumente dazu ausstellen müssen, gibt es auch eine schulinterne Abgabefrist, nämlich der 20. Dezember 2023 (10Uhr)! Hierzu musst du aber nicht die ganze Dokumentation zusammenstellen, sondern nur einen Teil davon, nämlich ein deutschsprachiges Essay (700 - 1000 Wörter), in dem du deinen Lebenslauf darstellst, über prägende Erfahrungen berichtest und die Gründe für deinen Studienwunsch in Deutschland, die Fach- und Hochschulwahl, berufliche Perspektiven usw. plausibel und nachdrücklich darstellst.
Wenn die Schule deine Bewerbung unterstützt (es können nur drei SchülerInnen pro Schule nominiert werden), bekommst du bis zum 21. Dezember eine Rückmeldung, dass du alle Unterlagen zusammenstellen sollst (bis zum 16. Januar 2024!)
Alle weiteren Details findest du in den angehängten Dokumenten!
 

Zeichenwettbewerb in Pestelisabeth 2023

Montag, den 09. Oktober 2023 um 11:19 Uhr

 
Macht beim Zeichenwettbewerb der Deutschen Nationalitätenselbstverwaltung Pesthelisabeth mit!
Thema: 300 Jahre Vergangenheit – Ansiedlung der Deutschen in Ungarn
Lasst Euch von der 300jährigen Geschichte, Kultur, Tradition der Ungarndeutschen inspirieren.
Teilnehmer: alle Kindergartenkinder, Schüler und Schülerinnen in Pesthelisabeth oder von Institutionen des XX. Bezirks Budapest
 
Kategorien:
I. Mittelschulschüler und -schülerinnen
II. Schüler und Schülerinnen der Oberstufe
III. Schüler und Schülerinnen der Unterstufe
IV. Kindergartenkinder
 
Die drei besten Bilder jeder Kategorie erscheinen im Kalender 2024 der Deutschen Nationalitätenselbstverwaltung Pesthelisabeth und die Sieger bekommen tolle Sachpreise.
Zugelassen sind Bilder in allen Zeichen- und Maltechniken in der Gröβe A4. Ab dieses Jahr nehmen wir auch Bilder mit digitalen Techniken an. Alle Teilnehmer dürfen höchstens zwei Bilder einreichen. Bitte, auf die Rückseite der Bilder den Namen, die Schule, die Klasse des Kindes/Schülers aufschreiben!
Die Gewinner werden am 30. November 2023 bekanntgegeben.
Alle Bilder werden an der Homepage und an der Facebookseite der Deutschen Nationalitätenselbstverwaltung Pesthelisabeth veröffentlicht.
Die Bilder können im Kindergarten Baross (1201 Budapest, Baross u. 79.) und im Deutschen Nationalitätengymnasium und Schülerwohnheim (1203 Budapest, Serény u. 1.) abgegeben werden.
Einsendeschluss:     17. November 2023
Infos: nemetkisebbseg@pesterzsebet.hu
 

Ausschreiben zum Nationalitätenstipendium des Komitats Pest 2023

Montag, den 04. September 2023 um 10:32 Uhr

Die Deutsche Selbstverwaltung des Komitates Pesth bietet auch im Schuljahr 2023/24 eine Stipendiummöglichkeit zur Förderung ungarndeutscher SchülerInnen der Mittelschulen zwischen 16-19 Jahren, die Leistungen auf dem Gebiet des Gemeinschaftslebens des Ungarndeutschtums erbringen, gleichzeitig im Hinblick auf ihre schulischen Leistungen und sozialer Lage.
Die Anträge können durch die örtliche DNSV oder durch die Schule auf dem beigefügten Antragsformular gestellt werden.
 
Achtung! Wenn ihr die Bewerbung durch unsere Schule stellen möchtet, so müssen alle Unterlagen bei uns eintreffen, damit wir sie alle zusammen einsenden können. Falls ihr den Antrag durch die örtliche Selbstverwaltung stellt, dann stellen wir die beglaubigte Kopie des Schulzeugnisses aus, aber um die anderen Dokumente habt ihr Sorge zu tragen, wir kümmern uns in diesem Fall auch nicht um das Einsenden der Dokumente.
 
 
Dem Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen:
- Lebenslauf mit eigenhändiger Unterschrift des Antragstellers mit besonderem Hinblick auf die bisherige ungarndeutsche Tätigkeit in deutscher Sprache
- beglaubigte Kopie des Schulzeugnisses vom vorigen Schuljahr
- Beschluss der örtlichen deutschen NSV mit einer Empfehlung (oder von der DNSV, wo die gemeinschaftliche Tätigkeit ausgeübt wird)
- Empfehlung (wenn es möglich ist) einer ungarndeutschen Zivilorganisation
 
Unvollständige, fehlerhafte Bewerbungen werden zu einer befristeten Nachholpflicht aufgefordert. Beim Versäumen der Nachholpflicht wird der Antrag abgelehnt.
Schulinterner Abgabetermin: 
22. September 2023 (Freitag), 10 Uhr, Raum 105.
Das Antragsformular ist von hier herunterzuladen oder wir drucken auch gerne die ausgefüllte Version im Zimmer 105.
 
 

Nationalitätenstipendium der Deutschen Selbstverwaltung von Budapest 2023 ausgeschrieben!

Dienstag, den 16. Mai 2023 um 10:10 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Dank der Deutschen Selbstverwaltung Budapest wurden auch 2023 die Nationalitatenstipendien in Budapest ausgeschrieben. Diese können aus vier Schulen in Budapest, die eine Nationalitätenbildung haben, insgesamt 10 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 10-11-12. erhalten.

Bei der Bewertung der Bewerbungen wird berücksichtigt:

- aktive Teilnahme an der Pflege der Nationalitätenkultur
- gute Schulleistung (min. 4,0 Durschschnitt, schlechteste Note: 3)
- soziale Bedürftigkeit
- ungarndeutsche Herkunft
 

Einzureichende Dokumente:

- Motivationsbrief auf Deutsch
- Lebenslauf auf Deutsch
- Bewerbungsbogen
 
Achtung! Für das Ausschreiben können sich nur Schülerinnen und Schüler mit einem Wohnsitz in Budapest melden!
Der schulinterne Abgabetermin der Bewerbungen ist dieses Jahr auch sehr knapp: der 12. Juni 2023 (Montag), 10.00 Uhr.
Abgeben: im Zimmer 105.
Den Bewerbungsbogen könnt ihr hier herunterladen, oder im Zimmer 105 bekommen.
Weitere Informationen zum Stipendium findet ihr unter diesem Link erreichenDie Schülerinnen und Schüler, die ein Stipendium erhalten haben, haben am Ende des Schuljahres - über die erfolgreiche Verwendung des Stipendiums, bzw. über die Verwirklichung ihrer Pläne - einen (deutschsprachigen, min. 1 A4 Seite langen) Bericht zu schreiben.

Möglichkeit für DAAD Vollstipendium 2023

Mittwoch, den 14. Dezember 2022 um 09:20 Uhr

Die DAAD-Stipendien sind für 2023 ausgeschrieben worden!
Ein DAAD-Stipendium unterstützt und finanziert die Deutschlandstudien (auf einem frei gewähten Studiengang) der begabtesten Schüler aus verschiedenen Ländern, so auch aus Ungarn. Die Bewerbungskriterien sind streng und mit vielen administrativen Aufgaben verbunden, aber wenn es klappt, dann lohnt es sich: die Kosten der 5 Studienjahre werden vom deutschen Staat finanziert (=Vollstipendium). Einige Grundbedingungen; also du kannst dich bewerben, wenn z.B:
  • dein Notendurchschnitt während der ganzen Gymnasialzeit ausgeglichen hoch war (ausgezeichnet, oder sehr nah dazu), und du im Absolventenjahrgang zu dem besten 10 % gehörst.
  • du bist kein deutscher Staatsbürger (und möglichst auch nicht mit Zweitstaatangehörigkeit)
  • du weißt bescheid, auf welchem Studiengang (möglichst auch an welcher Universität) du studieren möchtest
  • du bist engagiert und auch entschlossen in Deutschland zu studieren und hälst dich auch an deinen Plänen fest
Die Erwartungen und Bewerbungskriterien sind viel komplexer, als diese vier Punkte, lies in den angehängten Unterlagen unten gründlich nach!
Zur Bewerbung brauchst du ein Gutachten von der Schulleiterin und von mehreren Lehrern und es kann nur mit der Unterstützung der Schule eingereicht werden. Da wir eure Bewerbungen vor dem Einreichen durchschauen evtl. Dokumente dazu ausstellen müssen, gibt es auch eine schulinterne Abgabefrist, nämlich der 20. Dezember 2022 (10Uhr)! Hierzu musst du aber nicht die ganze Dokumentation zusammenstellen, sondern nur einen Teil davon, nämlich ein deutschsprachiges Essay (700 - 1000 Wörter), in dem du deinen Lebenslauf darstellst, über prägende Erfahrungen berichtest und die Gründe für deinen Studienwunsch in Deutschland, die Fach- und Hochschulwahl, berufliche Perspektiven usw. plausibel und nachdrücklich darstellst.
Wenn die Schule deine Bewerbung unterstützt (es können nur drei SchülerInnen pro Schule nominiert werden), bekommst du bis zum 21. Dezember eine Rückmeldung, dass du alle Unterlagen zusammenstellen sollst (bis zum 12. Januar 2023!)
Alle weiteren Details findest du in den angehängten Dokumenten!
 

Stipendienmöglichkeit der Deutschen Selbstverwaltung Budapest 2022

Mittwoch, den 31. August 2022 um 16:53 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Dank der Deutschen Selbstverwaltung Budapest wurden auch 2022 die Nationalitatenstipendien in Budapest ausgeschrieben. Diese können aus vier Schulen in Budapest, die eine Nationalitätenbildung haben, insgesamt 10 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 10-11-12. erhalten.

Bei der Bewertung der Bewerbungen wird berücksichtigt:

- aktive Teilnahme an der Pflege der Nationalitätenkultur
- gute Schulleistung (min. 4,0 Durschschnitt, schlechteste Note: 3)
- soziale Bedürftigkeit.
 

Einzureichende Dokumente:

- Motivationsbrief auf Deutsch
- Lebenslauf auf Deutsch
- Bewerbungsbogen
 
Achtung! Für das Ausschreiben können sich nur Schülerinnen und Schüler mit einem Wohnsitz in Budapest melden!
Der schulinterne Abgabetermin der Bewerbungen ist dieses Jahr auch sehr knapp: der 12. September 2022 (Montag), 10.00 Uhr.
Abgeben: im Zimmer 105.
Den Bewerbungsbogen könnt ihr hier herunterladen, oder im Zimmer 105 bekommen.
Weitere Informationen zum Stipendium findet ihr unter diesem Link erreichenDie Schülerinnen und Schüler, die ein Stipendium erhalten haben, haben am Ende des Schuljahres - über die erfolgreiche Verwendung des Stipendiums, bzw. über die Verwirklichung ihrer Pläne - einen (deutschsprachigen, min. 1 A4 Seite langen) Bericht zu schreiben.
 

Ausschreiben zum Nationalitätenstipendium des Komitats Pesth 2022

Mittwoch, den 31. August 2022 um 17:30 Uhr

Die Deutsche Selbstverwaltung des Komitates Pesth bietet auch im Schuljahr 2022/23 eine Stipendiummöglichkeit zur Förderung ungarndeutscher SchülerInnen der Mittelschulen zwischen 16-19 Jahren, die Leistungen auf dem Gebiet des Gemeinschaftslebens des Ungarndeutschtums erbringen, gleichzeitig im Hinblick auf ihre schulische Leistungen und sozialer Lage.
Die Anträge können durch die örtliche DNSV, durch das Deutsche Nationalitätengymnasium (Budapest) oder durch das Schiller Gymnasium auf dem beigefügten Antragsformular gestellt werden.
 
Achtung! Wenn ihr die Bewerbung durch unsere Schule stellen möchtet, so müssen alle Unterlagen bei uns eintreffen, damit wir sie alle zusammen einsenden können. Falls ihr den Antrag durch die örtliche Selbstverwaltung stellt, dann stellen wir die beglaubigte Kopie des Schulzeugnisses aus, aber um die anderen Dokumente habt ihr Sorge zu tragen, wir kümmern uns in diesem Fall auch nicht um das Einsenden der Dokumente.
 
 
Dem Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen:
- Lebenslauf mit eigenhändiger Unterschrift des Antragstellers mit besonderem Hinblick auf die bisherige ungarndeutsche Tätigkeit in deutscher Sprache
- beglaubigte Kopie des Schulzeugnisses vom vorigen Schuljahr
- Beschluss der örtlichen deutschen NSV mit einer Empfehlung (oder von der DNSV, wo die gemeinschaftliche Tätigkeit ausgeübt wird)
- Empfehlung (wenn es möglich ist) einer ungarndeutschen Zivilorganisation
 
Unvollständige, Fehlerhafte Bewerbungen werden zu einer befristeten Nachholpflicht aufgefordert. Beim Versäumen der Nachholpflicht wird der Antrag  abgelehnt.
Schulinterner Abgabetermin: 
17. September 2022 (Montag), 10 Uhr, Raum 105.
Das Antragsformular ist von hier herunterzuladen oder wir drucken auch gerne die ausgefüllte Version im Zimmer 105.
 
Originalausschreiben
Antragsformular
 
 

Sonderstipendium der Nationalitäten 2022 ist ausgeschrieben!

Freitag, den 29. April 2022 um 11:22 Uhr

Das Staatssekretariat für Kirchen- und Nationalitätenangelegenheiten hat auch dieses Jahr das Bildungsstipendium für Nationalitäten ausgeschrieben.

Ziel des Stipendiums ist die Bildung von besonders begabten, sozial schwächer gestellten Nationalitätenschülern zu unterstützen. Bewerben können sich Schüler, die ungarische Staatsbürger sind, sich zu ihrer Nationalität bekennen, ihr Notendurchschnitt am Ende des letzten Schuljahres min. 4,00 erreicht, kein anderes Stipendium für diese Zeit bekommen, (nach unserem System) im 10. Jahrgang sind und ihre Bewerbung - unterstützt von der Schule - bis zum festgelegten Termin und den Bedingungen entsprechend einreichen.

Das Stipendium beträgt 30.000 Ft pro Monat und geht an den Stipendiaten zwei Jahre lang. Aus einer Schule können zwei Schüler(innen) aus einem Jahrgang ein Stipendium bekommen. Der Minister entscheidet - nach der Empfehlung der Schule - über die Verteilung der Stipendien, die Ergebnisse werden auf der Webseite der Regierung bekanntgegeben. 

Da zu einer Bewerbung die Unterstützung der Schule notwendig ist, ist der interschulische Abgabetermin der 19. Mai 2022 (Donnerstag), 12 Uhr, im Zimmer 105 oder im Sekretariat. Bewerbungen bitte in Papierformat, mit PC ausgefüllt und mit der Hand unterschrieben abzugeben.

Das vollständige Ausschreiben, bzw. die einzureichenden Formulare sind auf der Webseite kormány.hu bzw. unter folgendem Link zu finden.

Das Ausschreiben und der Bewerbungsbogen sind auf das Link klickend auch unmittelbar von unserer Webseite zu erreichen:

 

Möglichkeit für DAAD-Vollstipendium 2022

Dienstag, den 14. Dezember 2021 um 11:43 Uhr

Die DAAD-Stipendien sind für 2022 ausgeschrieben worden!
Ein DAAD-Stipendium unterstützt und finanziert die Deutschlandstudien (auf einem frei gewähten Studiengang) der begabtesten Schüler aus verschiedenen Ländern, so auch aus Ungarn. Die Bewerbungskriterien sind streng und mit vielen administrativen Aufgaben verbunden, aber wenn es klappt, dann lohnt es sich: die Kosten der 5 Studienjahre werden vom deutschen Staat finanziert (=Vollstipendium). Einige Grundbedingungen; also du kannst dich bewerben, wenn z.B:
  • dein Notendurchschnitt während der ganzen Gymnasialzeit ausgeglichen hoch war (ausgezeichnet, oder sehr nah dazu), und du im Absolventenjahrgang zu dem besten 10 % gehörst.
  • du bist kein deutscher Staatsbürger (und möglichst auch nicht mit Zweitstaatangehörigkeit)
  • du weißt bescheid, auf welchem Studiengang (möglichst auch an welcher Universität) du studieren möchtest
  • du bist engagiert und auch entschlossen in Deutschland zu studieren und hälst dich auch an deinen Plänen fest
Die Erwartungen und Bewerbungskriterien sind viel komplexer, als diese vier Punkte, lies in den angehängten Unterlagen unten gründlich nach!
Zur Bewerbung brauchst du ein Gutachten von der Schulleiterin und von mehreren Lehrern und es kann nur mit der Unterstützung der Schule eingereicht werden. Da wir eure Bewerbungen vor dem Einreichen durchschauen evtl. Dokumente dazu ausstellen müssen, gibt es auch eine schulinterne Abgabefrist, nämlich der 5. Januar 2022! Hierzu musst du aber nicht die ganze Dokumentation zusammenstellen, sondern nur einen Teil davon, nämlich zwei Lehrernamen angeben (die je eine Empfehlung schreiben) bzw. ein deutschsprachiges Essay (700 - 1000 Wörter), in dem du deinen Lebenslauf darstellt, über prägende Erfahrungen berichtest und die Gründe für deinen Studienwunsch in Deutschland, die Fach- und Hochschulwahl, berufliche Perspektiven usw. plausibel und nachdrücklich darstellst.
Wenn die Schule deine Bewerbung unterstützt, bekommst du eine Rückmeldung, dass du alle Unterlagen zusammenstellen sollst (bis zum 14. Januar 2022!)
Alle weiteren Details findest du in den angehängten Dokumenten!
 
 
  
  
© 2020 Deutsches Nationalitätengymnasium und Schülerwohnheim / Alle Rechte vorbehalten