Válasszon nyelvet!

MagyarDeutsch
Parlament
2013. március 18. hétfő, 11:26

Das ungarische Parlament erklärte den 19. Januar zum Gedenktag zu Ehren der aus Ungarn vertrieben Deutschen. Aus diesem Anlass wurden zwei Klassen von dem Deutschen Nationalitäten Gymnasium in das Parlament zu einer Gedenkstunde eingeladen. Die Veranstaltung fand am 11. März statt. Anwesend waren die Klassen 9.B, 9.D und der Schulchor. Zu Beginn der Gedenkstunde sang der Chor die Volkshymne der Deutschen in Ungarn. Danach hielt László Kövér, Präsident der Ungarischen Nationalversammlung, eine Festansprache. Anschließend wurde der Beschluss der Nationalversammlung über den Gedenktag feierlich übergeben. Anwesend war auch Prof. Dr. Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages. Einen Redebeitrag hielt außerdem noch Zoltán Balogh, der Minister für gesellschaftliche Ressourcen. Eine Ansprache hielten unter anderem auch Christoph Berger, parlamentarischer Staatssekretär, Otto Heinek, Vorsitzender der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen und Erika Steinbach, Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (BdV). Zum Schluss bekamen die Klassen eine Führung im Parlament.

weitere Bilder per Mausklick

Parlamenti köszönőlevél