Sprache wählen:

MagyarDeutsch
Címlap
Rangliste der Mittelschulen 2019
Freitag, den 19. Oktober 2018 um 09:15 Uhr

Neulich ist die diesjährige Rangliste der Mittelschulen in der Sonderausgabe der Zeitschrift HVG erschienen. Unser Gymnasium ist aus den beinahe Tausend (in die Untersuchung einbezogenen) Mittelschulen das 58. auf der Landesliste. Es ist ein fantastisches Ergebnis, dass wir hinsichtlich der Abiturprüfungen in Sprachen die drittbeste Schule im Land sind! Innerhalb von Budapest belegen wir den Platz 27, bezüglich der Aufnahmeergebnisse den vornehmen Platz 23.

Die Rangliste wurde aufgrund der Ergebnisse der Schüler in den Aufnahme- und Abiturprüfungen bzw. der Kompetenzmessung zusammengestellt. Wir sind sehr stolz, gratulieren allen Schülern und Lehrern und wünschen weitere erfolgreiche Zusammenarbeit!

 

 
Chemie-Leistungskurs besucht "Nacht der Forscher 2018"
Donnerstag, den 18. Oktober 2018 um 09:37 Uhr

Wie jedes Jahr, so fand auch im September 2018 die Programmreihe "Nacht der Forscher" statt, in dessen Rahmen wir einen Einblick in das Geheimnis der verschiedenen Wissenschaftsbereiche gewinnen konnten.

Da Mehrere von uns ihr Studium in diesem Bereich vorstellen, haben einige von den SchülerInnen des Chemie-Leistungskurses unter der Leitung von Frau Kalmár im Gebäude des Anatomischen-, Gewebe- und Entwicklungswissenschaftlichen-Instituts der Semmelweis Universität am Vortrag "Sind die dummen Hühner klug? Warum lohnt sich die Gehirnforschung der Hühner?" teilgenommen.Der andere von uns besichtigte Vortrag hatte das Thema "Stammzellen und das Embryo".

Beide Vorträge fanden wir sehr anschaulich und super interessant!

Sára Balogh, Melinda Surányi 11.BD

 

 
Einteilung der Gruppen der "Talentfördernden Beschäftigungen für Achtklässler" 2018/19
Dienstag, den 16. Oktober 2018 um 13:05 Uhr

Hiermit geben wir die Einteilung der Gruppen für die "Talentfördernde Beschäftigungen für Achtklässler im Schuljahr 2018/19" (die durch die Stiftung "Für das Budapester Gymnasium der Deutschen Minderheit" organisiert wird) bekannt.

Die Nummer des Bildungsausweises bzw. das Kennzeichen kann nach dem Öffnen des Pdf-Dokumentes gezielt gesucht werden, indem Sie die Tasten Ctrl+f gleichzeitig drücken und dann in das aufspringende Kästchen die gewünschte Nummer/ das gewünschte Wort eintragen

Die Einteilung ist unter diesem Link zu erreichen...

 

 
Essengeld einbezahlen am 24. Oktober 2018
Montag, den 21. August 2017 um 12:59 Uhr
Für November 2018 kann man am 24. Oktober 2018 (Mittwoch) zwischen 8.00-14.30 im Wirtschaftsbüro (Zimmer 207) das Essengeld einbezahlen. Achtung! Ersatzbezahlung: 25. Oktober (8.00-14.30).

Seit dem 1. September 2016 kann man beim 2. Gang aus Menü "A" und "B" wählen!

Zwischen Menü "A" und "B" kann man nur bei dem Einbezahlen wählen, später kann die Wahl nicht mehr verändert werden!
 

Preise:

Für Gymnasialschüler

 
Vollpreis
Ermäßigter Preis
Mittagessen
20 x 351 =
7020 Ft
20 x 176 =
3510 Ft

Für Schüler des Wohnheimes

 
Vollpreis
Ermäßigter Preis
Frühstück
20 x 188 =
3760 Ft
insgesamt
  15 980 Ft
20 x 94 =
1880
insgesamt
7 990 Ft
Mittagessen
20 x 351 =
7020 Ft
20 x176 =
3510
Abendessen
16 x 325 =
5200 Ft
16 x 163 =
2600

Für Erwachsene

Mittagessen
20 x 597 =
 11 940 Ft
 
 
 

Eine bestellte Mahlzeit kann spätestens den Tag davor bis 8.00 Uhr persönlich im Wirtschaftsbüro bei Frau Krisztina Glovotz, oder unter der Nummer 06-1-790-7448 bzw .06-30-181-1669 abbestellt werden

 

 
Fotografieren wir uns auch 2018
Montag, den 15. Oktober 2018 um 13:47 Uhr

Das Ungarndeutsche Kultur- und Informationszentrum und Bibliothek organisiert zum 11. Mal Blickpunkt - Wettbewerb der Bilder! An dem Online-Fotowettbewerb kann jeder mit selbst gemachten Fotos oder Postkarten bzw. mit aufgebesserten Archivbildern teilnehmen. Das Thema der Fotos muss in jedem Fall mit den Ungarndeutschen zusammenhängen.

Es gibt 101 Euro pro Kategorie und schöne Geschenke zu gewinnen! Die besten Bilder erhalten einen Platz in dem Blickpunkt-Wandkalender 2019!

Bewerbungsschluss 24. Oktober 2018, 8:00

Weitere Informationen: www.blickpunkt.hu

 

 
Seminargruppe der ELTE besucht das DNG
Montag, den 08. Oktober 2018 um 07:58 Uhr
Am 5. Oktober hat unsere Schule eine Seminargruppe aus Studenten in der Lehrerausbildung von der Universtät ELTE besucht, um Erfahrungen im Bereich des Nationalitätenunterrichtes zu sammeln. Karolina Lukovszki, Deutsch-Spanisch Lehramtsstudentin der ELTE berichtet ausführlich über ihre Erfahrungen:
 
Am 5. Oktober 2018 hatte unsere Seminargruppe die Möglichkeit, im Rahmen des Projektseminars das Deutsche Nationalitätengymnasium und Schülerwohnheim zu besuchen, wo die Lehrerinnen und die Direktorin für uns ein vielfältiges Programm zusammengestellt haben.
Zuerst hat uns die Schulleiterin, Frau Ildikó Tápai in ihrem Büro empfangen und sie hat uns die Schule aus unterschiedlichen Perspektiven vorgestellt. Hier haben wir einen Blick darüber bekommen, wie ein Nationalitätengymnasium funktioniert, wie das Leben der Schüler und der Lehrer aussieht und welchen Herausforderungen bzw. Schwierigkeiten die Schulgemeinschaft entgegenstehen soll. Natürlich wurde auch darüber berichtet, in welchen vielseitigen Formen die Pflege der Traditionen bzw. der Kultur der Nationalitäten den Schülern beigebracht wird, oder welche Stipendien die Lernenden erhalten können.
Danach konnten wir drei Stunden beobachten. Zuerst nahmen wir an einer Geschichtsstunde in einer zwölften Klasse teil, dann besuchten wir eine Deutsch- und eine Englischstunde im neunten Jahrgang. Einerseits ist es zu erwähnen, dass die Beobachtung dieser zwei Jahrgänge sehr praktisch war, weil wir das Verhalten der Kinder in verschiedenem Alter sehen konnten. Andererseits konnten wir während des Unterrichtsbesuchs die Wichtigkeit der Interaktionen und die Zusammenarbeit zwischen den Schülern und Lehrern erfahren.
Abschließend haben wir uns wieder im Büro der Direktorin mit den Lehrerinnen, deren Stunden wir gesehen haben, getroffen, um die Eindrücke, die Erlebnisse und die inzwischen auftauchenden Fragen besprechen zu können. Diese Reflexion war für uns als Lehramtsstudierende von großem Belang, weil wir uns über fachdidaktische Fragestellungen und über neue Methoden (z.B. über den erfolgreichen und sinnvollen Einsatz der modernen Technik im Unterricht) unterhalten konnten. Außerdem ist es nicht zu vergessen, dass wir über die Motivation und die persönlichen Überlegungen und Überzeugungen der Lehrerinnen zu ihrem Beruf auch gehört haben. Es war für uns sehr interessant und motivierend, die Kinder und den Unterricht aus der Perspektive der Lehrerinnen zu erleben.
Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass wir uns während des Schulbesuchs fachlich und auch menschlich mit vielen Erfahrungen bereichert haben. Als zukünftige Lehrpersonen möchte ich mich bei der Direktorin, den KollegInnen und den Lernenden im Namen von uns allen für die Möglichkeit und den Austausch herzlichst bedanken. Von diesen Erfahrungen und Erlebnissen werden wir in der Zukunft sicherlich viel profitieren können.
 
 
 
 
Die Informationen zum Datenschutz in der schulpsychologischen Arbeit
Montag, den 08. Oktober 2018 um 07:47 Uhr

Auf das Bild klickend erreichen sie Informationen zum Datenschutz bezüglich der schulpsychologischen Arbeit...

 

 
Kasimir und Karoline - DNG Theaterbesuch
Montag, den 08. Oktober 2018 um 07:17 Uhr

Am 2. Oktober 2018 nahmen mehr als 30 Schüler unter der Leitung von Frau Orsolya John an einem Teaterbesuch teil, indem sie das Stück "Kasimir und Karoline" in der Auffürhung der Deutschen Bühne Seksard besichtigt haben. Roland Such (10.B) schrieb einen kurzen Bericht:

Am 2. Oktober nahmen wir dank der Deutschen Selbstverwaltung Budapest an einer Theateraufführung im Haus der Bulgaren teil. Wir haben das Stück "Kasimir und Karoline" in der Aufführung der Deutschen Bühne Seksard gesehen. Das Werk, das eine scharfe Gesellschaftskritik formuliert, spielt zwischen den zwei Weltkriegen, während der Zeit der großen Weltwirtschaftskrise und es nimmt die ewigen menschlichen Schwächen unter die Lupe. Das Stück, das nichts an Aktualität verloren hat, bot uns angenehme Momente und einen schönen Abend. Wir danken für die Möglichkeit!

 

 
Informationen zum Aufnahmeverfahren für das Schuljahr 2019/20
Freitag, den 05. Oktober 2018 um 13:20 Uhr
Möchtest du nach der Grundschule bei uns das Aufnahmeverfahren machen und ab September 2019 in unserem Gymnasium weiterlernen? Unter den unten stehenden Links findest du wichtige Infos!

Wir veröffentlichen hiermit die wichtigsten Informationen, die zum Aufnahmeverfahren notwendig sind: 

Infos von unserer Schule

Infos vom Bildungsamt

 

 
So waren die ersten zwei Tage der diesjährigen (2018) Offenen Türen
Freitag, den 05. Oktober 2018 um 10:20 Uhr

Am 2-3. Oktober 2018 haben wir all die Interessenten mit "offenen Türen und Toren" erwartet. Insbesondere die Achtklässler, die in unserem Gymnasium weiterlernen wollen. Infolge der großen Besucherzahl hat unsere Schulleiterin, Frau Ildikó Tápai den allgemeinen Infovortrag im Sport- und Theatersaal gehalten. Danach hatten die Gäste die Möglichkeit Stunden zu besuchen und ein wenig DNG-Luft zu schnappen. Fall jemand die zwei Termine verpasst hätte, ist das nicht so schlimm, denn wir erwarten auch am 20. November alle Interessenten ganz herzlich.

Wir hoffen, dass unsere Gäste gute Eindrücke gesammelt haben und dass wir viele von ihnen bei der Aufnahmeprüfung wiedersehen! 

Auf das Link klickend erreichen Sie Informationen über unsere Schule...

Auf dieses Link klickend erreichen Sie eine Präsentation über unsere Schule... 

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos... (bald)

 

 
Jubiläum-Schüleraustausch mit dem Gymnasium am Stadtgarten in Saarlouis
Dienstag, den 02. Oktober 2018 um 12:26 Uhr

Mitte September 2018 verwirklichte sich der Jubiläum-Schüleraustausch der Klasse 9.B mit den Schülern des Gymnasiums am Stadtgarten in Saarlouis.  Die Gruppe wurde von Herrn Gábor Walter und Frau Mónika Farkas begleitet. Zwischen den zwei Schulen besteht seit 33 Jahren ein Austauschverhältnis, aus diesem Anlass besuchte auch unsere Schulleiterin, Frau Ildikó Tápai die feierliche Veranstaltung. 

Durch einen kurzen Bericht bekommen wir eine kleine Kostprobe aus der unvergesslichen Woche:

Am 19.9. (Mittwoch) sind wir in Saarlouis angekommen. Wir haben unsere Austauschpartner im Stadtgarten Gymnasium getroffen, und haben eine Stadtrallye in der Stadt gemacht. Den Abend haben wir mit den Familien verbracht.
Am Dienstag sind wir mit unseren Austauchpartnern zur Schule gegangen, wir haben an der ersten Stunde teilgenommen. Danach sind wir nach Mettlach gefahren, hier haben wir das berühmte  Keramikmuseum Villeroy&Boch besichtigt. Am Nachmittag haben wir noch einen Weinkeller in Luxemburg an der Mosel besucht.
Am nächsten Tag haben wir ein Plakat mit unseren Austauschpartnern  über die Unterschiede zwischen Ungarn und Deutschland gemacht. Dann hat der Oberbürgermeister uns und die Austauschschüler aus Brasilien empfangen.
Am Wochenende hat jede Familie etwas anderes gemacht. Zum Beispiel: eine Familie war Bowling spielen, eine andere hat sich die Saarschleife angeschaut. Das Wochenende war vielfarbig und reich an vielen schönen Erlebnissen.
Am Montag besichtigten wir ein Bergbau-Museum. Unser Museumsführer erzählte über das Leben der Bergarbeiter und die Entwicklung des Bergbaus. Danach fuhren wir nach Homburg, wo wir eine tolle Höhlentour hatten. Am Nachmittag war die Feier zum Jubiläum des Austauschprogramms zwischen Saarlouis und Budapest, also zogen wir uns unsere Tracht an, dann tanzten und sangen wir in der Schule. Am Dienstag fuhren wir mit dem Zug nach Trier. Unsere Austauschschüler kamen mit uns und wir hatten zusammen eine Stadtrundfahrt. Trier ist eine der ältesten und schönsten Städte von Deutschland. Sie gefiel uns sehr. Zuerst sahen wir uns die Porta Nigra, das römische Stadttor an, dann konnten wir die Stadt entdecken. Am Mittwochvormittag hatten wir Freizeit in Saarlouis und am Nachmittag hatten wir eine interessante Stadtführung. Wir hatten viel Spaß und das ganze Austauschprogramm war sehr toll! Diese Woche werden wir nie vergessen, und wir sind alle sehr froh, all das erlebt zu haben.
Csenge Keresztes
Csenge Szabó
 

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

Der Schüleraustausch wurde mit der Unterstützung des - im Auftrag des Ministeriums für Humanressourcen (EMMI) vom Verwalter der Unterstützungen für Humanressourcen (EMET) ausgeschriebenen - NEMZ-TAB-18-Ausschreibens verwirklicht. Wir danken für Ihre Unterstützung!

 
 
 
Bianka bende gewinnt Gold auf der Landes-Olympiade in Kajak
Freitag, den 05. Oktober 2018 um 09:51 Uhr

Am 29. September 2018 wurde in Fadd-Domborin die Landes-Olympiade für Jugendliche in Kajak-Kanu veranstaltet. Unsere Schule hat Bianka Bende aus der Klasse 11.A vertreten und hat auf 500m im K1 eine Goldmedaille gewonnen!

"Trotz des schlechten Wetters konnte ich das Maximum aus mir geben. So kann ich die Herbst- und Winter-Grundtraininge mit einer größeren Motivation beginnen. Ich freue mich, dass ich den Wettbewerbsaison mit einer Goldmedaille schließen konnte, und dass ich auch Ruhm für meine Schule geerntet habe. Bianka Bende (11.A)

Herzliche Gratulation an Bianka zu diesem fantastischen Ergebnis! Ausdauer und viel-viel Erfolg für die Fortsetzung!

 

 
Gemeinnützige Arbeit bei Bethesda, Heim Pál und Járókelő
Freitag, den 05. Oktober 2018 um 09:37 Uhr

Das Bethesda Kinderkrankenhaus, das Heim Pál Kinderkrankenhaus, bzw. Járókelő wartet auf Freiwillige, die gerne gemeinnützige Arbeit bei ihnen errichten möchten. 

Anmeldung und Infos bei Krisztina Kárpáti-Simon.

Weitere Infos unter diesem Link...

 

 
Tag der Offenen Tür im DNG - 2-3. Oktober und 20. November 2018
Mittwoch, den 26. September 2018 um 09:18 Uhr

Liebe Achtklässler!

Die Tage der Offenen Tür finden in unserem Gymnasiuim am 2 - 3. Oktober, bzw. am 20. November 2018 statt.  
 
Wenn du mehr über uns, die Bildung, die Aufnahmeprüfung bzw. die Alltage der Schule erfahren möchtest, ist dein Platz am 2-3. Oktober und am 20. November bei uns! Das Programm ist an allen drei tagen dasselbe, so ist es egal, für welchen Tag du dich entscheidest.
Zwischen 8.00- 9.00 wird in der Turnhalle ein Forum für Eltern gehalten. Zwischen 9.00-12.30 kannst du Stunden besuchen, so kannst du einen Eindruck bekommen, wie die Schule aussieht, wie die Stunden verlaufen oder wie die Lehrer und Schüler bei uns sind. 
 
Du bist herzlichst willkommen! Bring deine Freunde, Eltern und Lehrer auch mit!
 
Unsere Adresse: 1203 Budapest, Serény Str. 1.
Verkehr: Busse 23, 35, 36,  66, 119, 148, 151, 166,  HÉV (Közvágóhíd-Ráckeve).

 

 
DNG Silber auf dem Fußballturnier des Bezirks 2018
Dienstag, den 02. Oktober 2018 um 11:33 Uhr

Die Mannschaft unserer Schule nahm am Fußballturnier des Bezirks statt, das für Mittelschulen organisiert wurde. Wir kämpften nach den Gruppenspielen und dem Vorfinale im Finale für den ersten Platz. obwohl wir in der ersten Hälfte die Führung hatten, konnten wir sie nicht behalten, und haben 1:2 veroren. 

Wir danken Herrn Bordás für die Leitung des Teams und ich gratuliere meinen Mitspielern zum Ergebnis!

Patrik Scherer

 

Gruppenspiele: 
DNG - Sissy 6:2
DNG - Eötvös 2:1
DNG - Varga 1:0 (Vorfinale)
DNG - Kül. ker. 1:2 (Finale)
Mitglieder der Mannschaft
Lukács, Ádám 9.NA
Labundy, Márk 9.NA
Teszler, Bendegúz 9.NB
Dolla, Jakab 9.A
Patyi, Máté 9.A
Geiger, Norbert 9.A
Tóth, Levente 9.A
Payer, Péter 9.A
Fekete, István 9.A
Geiger, Domonkos 9.B
Rácz, Dávid 9.B
Zsolnay, Gergő 12.AC
Brecsok, Bálint 12.AC
Scherer, Patrik 12.AC
Takács, Dániel 12.BD
Schuszter, András 12.BD
 

 

 
Nationalitätenstipendien von der Selbstverwaltung Budapest erhalten (2018)
Dienstag, den 02. Oktober 2018 um 10:03 Uhr
Dank der Deutschen Selbstverwaltung Budapest haben in diesem Schuljahr 10 Schüler unseres Gymnasiusm ein Nationalitätenstipendium erhalten, namens: Nóra Balog (11.BD), Ella Rozália Fazekas (11.BD), Zsuzsanna Kémenes (9.A),  Eszter Komlódi (12.BD), Dorottya Nadj (11.BD), Zsanna Róza Pásztói (9.A), Péter Payer (9.A), Beáta Pétervári (9.A), Andrea Saskó (9.A), Kevin Váradi (9.A). 
Bedingungen zum Erhalt des Stipendiums waren ein mindestens guter Notendurchschnitt, die Empfehlung des Klasenlehres und der Schulleiterin, berücksichtigt wurde auch die soziale Bedürftigkeit bzw. als Grundbedingung die aktive Teilnahme im Interesse der Kultur der ungarndeutschen Nationalität.  
Die Schülerinnen und Schüler haben dieses Jahr ihre Urkunden im Rahmen der Nationalitäten-Eröffnungsfeier für die Schulen von Budapest am 28. September 2018 feierlich entgegengenommen.
Wir danken der Deutschen Selbstverwaltung Budapest, dass sie unsere Schüler unterstützen!
 

Wir gratulieren allen 10 SchülerInnen und wüschen ihnen weitere Erfolge und aktive Teilnahme im Nationalitätenleben!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 54
  
Heute ist der 20. Oktober 2018 (Samstag), es ist Vendel és Irén-Tag. Morgen wird Orsolya-Tag.

Aus dem Schuljahr nur noch...

Courtesy of Go Mylo Countdown

felvi

Online

Wir haben 609 Gäste online