Sprache wählen:

MagyarDeutsch
Címlap
Essengeld einbezahlen am 18. Februar 2019
Montag, den 21. August 2017 um 12:59 Uhr
Für März 2019 kann man am 18. Februar 2019 (Montag) zwischen 8.00-14.30 im Wirtschaftsbüro (Zimmer 207) das Essengeld einbezahlen. Achtung! Ersatzbezahlung: 19. Februar (8.00-14.30).

Seit dem 1. September 2016 kann man beim 2. Gang aus Menü "A" und "B" wählen!

Zwischen Menü "A" und "B" kann man nur bei dem Einbezahlen wählen, später kann die Wahl nicht mehr verändert werden!
 

Preise:

Für Gymnasialschüler

 
Vollpreis
Ermäßigter Preis
Mittagessen
19 x 351 =
6670 Ft
19 x 176 =
3335 Ft

Für Schüler des Wohnheimes

 
Vollpreis
Ermäßigter Preis
Frühstück
19 x 188 =
3570 Ft
insgesamt
  15 115 Ft
19 x 94 =
1785
insgesamt
7 560 Ft
Mittagessen
19 x 351 =
6670 Ft
19 x176 =
3335
Abendessen
15 x 325 =
4875 Ft
15 x 163 =
2440

Für Erwachsene

Mittagessen
19 x 597 =
 11 345 Ft
 
 
 

Eine bestellte Mahlzeit kann spätestens den Tag davor bis 8.00 Uhr persönlich im Wirtschaftsbüro bei Frau Krisztina Glovotz, oder unter der Nummer 06-1-790-7448 bzw .06-30-181-1699 abbestellt werden.

 

 
DNG-Schülerin in der Internationalen Konferenz für Junge Forscher 2019 in Malaysia
Montag, den 11. Februar 2019 um 13:22 Uhr

Viktória Stiga, aus der Klasse 12.BD wird auch dieses Jahr die Möglichkeit haben ihre Forschungsergebnisse im Bereich Physik in der Internationalen Konferenz für Junge Forscher (International Conference of Young Scientists’ = ICYS) vorzustellen. Sie ist mit ihrem Thema ("Fließt die Sanduhr tatsächlich in gleicher Geschwindigkeit?") in das fünfköpfige ungarische Nationalteam gekommen und wird so die Möglichkeit haben unser Land zwischen dem 19-25. April 2019 im internationalen Finale in Malaysia in Kuala Lumpur zu vertreten.

Die weiteren Mitglieder der ungarischen Physikmannschaft sind: Patrik Penc (ELTE Trefort Ágoston Gyakorló Gimnázium, Budapest)  und Márton Gyulai (Földes Ferenc Gimnázium, Miskolc). In der Sektion Umweltwissenschaft: Boglárka Szabó (Kisvárdai Bessenyei Gyögy Gimnázium és Kollégium, Kisvárda) und József Szászi (Kisvárdai Bessenyei Gyögy Gimnázium és Kollégium, Kisvárda).

Wir gratulieren Viki ganz herzlich, natürlich auch den anderen Mitgliedern und ihren vorbereitenden Lehrern!

 
Deutschsprachiger Rezitationswettbewerb 2019 - Erfolge der Budapester Runde
Donnerstag, den 07. Februar 2019 um 09:39 Uhr

In diesem Jahr haben am 02. Februar zwei SchülerInnen aus unserer Schule an dem Budapester Finale des Rezitationswettbewerbs teilgenommen: Antónia Kenéz aus der Klasse 11.BD, (Lehrerin: Ágnes Kóbor) und Dominik Beszterczán aus der Klasse 9.NB (Lehrerin: Enikő Jakus). Beide SchülerInnen haben sich in der Kategorie „Prosa” für das regionale Finale in Mosonmagyaróvár qualifiziert. Dominik hat sogar in der Kategorie „Mundart” den Sonderpreis der Jury erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

 

 
Deutschsprachiger Physikwettbewerb 2019 – die DNG-Mannschaft hat den Pokal wieder abgeholt
Montag, den 04. Februar 2019 um 08:17 Uhr
Am 1. Februar 2019 fand das 15. Mal der deutschsprachige Physikwettbewerb der Mittelschulen statt, erstes Mali n Form von einem Mannschaftswettbewerb.
Die Schulen konnten dreiköpfige Mannschaften in drei Jahrgangsstufen – 9, 10,11 – nominieren. In die Endrunde kamen pro Jahrgang 6 Mannschaften, deren Mitglieder an der ELTE einen schönen „Physiktag” verbracht haben.
Nach der Begrüßung wurde die Aufgabenreihe geschrieben, danach führten die dreiköpfigen Mannschaften die Messversuche aus. Nach dem Pizza-Mittagessen absolvierten die Teilnehmer eine Führung im Lehrstuhl.
Die Mannschaften des DNG haben tolle Leistung gebracht: die 9Klässler und die 11Klässler haben in ihren Kategorien den ersten Platz erreicht. Dank dieser Tatsache und der guten Leistung der 10Klässler hat die Mannschaft der Schule im Finale den 1. Platz erreicht und damit den Pokal gewonnen.
Wir gratulieren der Mannschaft - István Dobó, Péter Fakan, Máté Kiss, Lívia Kardos, Tamás Koósa, Gyula Petri, Botond Bencsik, Bertold Märcz, Kevin Váradi – und ihren vorbereitenden Lehrern, Faru Éva Varsányi und Herrn András Molnár, sowie bedanken wir uns für die Organisation Herrn Mihály Hömöstrei.
 

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 
Möglichkeit zur gemeinnützigen Arbeit in einem Sommercamp
Donnerstag, den 31. Januar 2019 um 15:25 Uhr

Es bietet sich die Möglichkeit zur gemeinnützigen Arbeit in einem Sommercamp. 

Anmeldung bei Frau Orsolya John.

 

 

 

 
Die Koch-Tour im DNG 2019
Freitag, den 01. Februar 2019 um 16:34 Uhr
Am 28. Januar 2019 wurde in unserer Schule - anlässlich des 21. Jubiläums des Todes der berühmtesten ungarndeutschen Dichterin, Valeria Koch - die sogenannte "Koch-Tour" veranstaltet. 
Im Rahmen dieses Programms ging es nicht nur darum, dass wir Koch gedenken, sondern auch darum, dass wir sie näher kennenlernen. Die Zeitgenossen der Dichterin, Frau dr. Maria Erb, Frau Maria Wohlfahrt und Herr Johann Schuth haben uns durch Präsentationen die wichtigsten Informationen über ihren familiären Hintergrund erzählt, die eine Wirkung auf ihre literarische Tätigkeit hatten. Dann konnten die Teilnehmer des Programms einen Einblick in die vielseitige Persönlichkeit von Valeria Koch bekommen. Die größte Inspiration fand sie in den Kleinigkeiten, wie Kinder, ihre Katze, Pamatschka, und sogar die Pflanzen. 
Kurz vor dem Ende der Veranstaltung hatten wir die Möglichkeit, eine Zusammenfassung ihres Lebens in der Form eines kurzen Animationsfilms zu besichtigen. Das Video wurde dank der Ungarndeutschen Jugendorganisation SVUNG vorgeführt. Am Ende der zweistündigen Vorlesung haben die Schüler sehr viele Informationen bekommen, von denen sie auch beim Abitur profitieren können. 
Hiermit möchten wir uns bei Allen, die bei diesem interessanten, genußreichen und spannenden Programm mitgewirkt haben, bedanken. 
Antónia Kenéz, 11.B
 

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 
 
Informationen zur DNG Bildungsmesse 2019 + REGISTRATION
Mittwoch, den 16. Januar 2019 um 12:39 Uhr

Am 21. Februar 2019 wird die erste offizielle Bildungsmesse unserer Schule veranstaltet. Alle Schülerinnen und Schüler nehmen daran teil, nicht nur die Abgänger. Die Veranstaltungen werden um 8.30 in der Turnhalle mit einer offiziellen Eröffnung beginnen, danach folgen vier Stunden von 45 Minuten, in denen ihr Vorträge benutzen könnt, die eure Studien-/ Berufswahl erleichtern sollen.

Das kurze Programm des Tages:

 8.30-8.50  Gemeinsame Eröffnung in der Turnhalle
 9.00-9.45  I. ausgewählter Vortrag
 10.00-10.45  II. ausgewählter Vortrag
 11.00-11.45  III. ausgewählter Vortrag
 12.00-12.45  IV. ausgewählter Vortrag
  Nach dem IV. Vortrag könnt ihr nach Hause gehen.
 In der Mensa ist Mittagessen zu erhalten, wenn ihr für den Tag einbezahlt habt.
 

25 Vorträge warten auf euch: ungarische und ausländische Universitäten und Hochschulen, allgemeine Vorträge über das Studium in Deutschland, Elternvorträge, Vorträge im Thema "Alles über die Steuern" usw warten auf euch.

Wie könnt ihr euch einen Platz für die Vorträge sichern?

Was ihr beim Klassenleiter in Papierformat ausgewählt habt, das war ur eine vorläufige Uuntersuchung, damit wir sehen, für welches Programm wie viel Iteresse besteht. Aufgrund dieser Umfrage haben wir das endgültige Programm zusammengestellt. Darauf könnt ich euch ONLINE anmelden. Alle können/sollen 4 Vorträge wählen, nicht mehr und nicht weniger.

Für einen Vortrag gibt es begrenzte Plätze, sie werden nach Eingang der Anmeldung/Registration vergeben. Je früher du registrierst, desto besser sind deine Chancen in den gewünschte Vortrag zu kommen. Die Zahl der Plätze haben wir versucht nach der vorläufigen Umfrage zu richten. Schaut das Angebot an, es gibt auch neue Programme!

Da die Abgänger keine weitere Möglichkeit mehr haben an diesem Programm teilzunehmen, bekommen sie einen kleinen Vorsprung: sie werden als Erste registrieren können: einen Tag früher, als alle anderen, heute ab 16.00.

Die online Registration wird also wie folgt erreichbar sein:
 Registration der Abgänger:   22.01.2019, 16.00 - 25.01.2019, 23.59
 Registration der Klassen: 9.N, 9., 10., 11.   23.01.2019, 16.00 - 25.01.2019, 23.59
 

Auf das folgende Bild klickend könnt ihr das Programmangebot erreichen. Die Zahlen in den Feldern zeigen, wie viele Plätze es für den Vortrag in jenem Zeitintervall gibt. Wählt in jedem Zeitfenster (I-IV) einen Vortrag aus, insgesamt also vier Vorträge und registriert euch online! Die Vorträge, deren Titel auf Deutsch angegeben sind, werden auf Deutsch verlaufen. 

 

HIER KÖNT IHR FÜR DIE VORTRAEGE registrieren... (Die Registrationsfläche ist eröffnet.)

Unter diesem Link erreicht ihr eine kleine Hilfe zur Registration...

Wichtige Infos zu Registration:

  • Um Plätze reservieren zu können musst du dich zuerst auf der Webseite registrieren. Gib alle Date an, die von dir verlangt werden. Es ist wichtig, dass du deinen vollständigen Namen angibst und keinesfalls Abkürzungen.
  • In jedem Zeitfenster kannst und sollst du dich für einen Vortrag anmelden, insgesamt also für vier Vorträge.
  • Wähle demn entsprechenden Vortrag aus und melde dich an! Achte darauf, dass viele Vorträge in mehreren Zeitfenstren stattfinden. in einem Zeitfenster sollst du dich nur für einen Vortrag anmelden. Wenn du etwasch falsch gemacht hast, kein Problem, du kannst deine registration löschen.
  • Schülerinnen und Schüler, die sich nicht oder nicht entsprechend Registrieren, werden wir für die übriggebliebenen Plätze einteilen.
  • Unter dem Menü "Foglalásaim" kannst du überprüfen, wohin du dich registriert hast. Schreibe es in dein Handy ein, damit du das auch noch am 21. Februar weißt. 
 

Wnn ihr Fragen habt, wendet euch an Frau Varsányi im Zimmer 105! Wenn ihr technische Probleme habt, könnt ihr auf die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. schreiben oder die Systemadministratorin, Frau Fanni Lakos suchen.

Wir wünschen euch eine erfolgreiche Registration!

 

 
Abgedreht! Ungarndeutsches JugendFilmfest 2019 - Aufruf
Montag, den 21. Januar 2019 um 13:37 Uhr

Bist du MittelschülerIn, hast Spaß am Filmemachen und würdest du dich mit ungarndeutschen Themen befassen? Dann melde dich mit deinem Team für das Ungarndeutsche JugendFilmfest an.

Das Zentrum erwartet auch dieses Jahr deutschsprachige Filme über die Ungarndeutschen, die am 26. April im Budapester Művész Kino dem Publikum vorgeführt werden. Es gibt Preisgelder und wertvolle Geschenke zu gewinnen, die Filme werden im Kino gezeigt und auf DVD veröffentlicht.

  • Registrationsschluss: 1. März
  • Filmabgabe: 5. April
  • Kinotag in Budapest: 26. April

Wenn das für dich interessant ist, dann findest du hier mehr Infos: www.abgedreht.hu

 
Gedenkfeier (2019) in Tschepele anlässlich der Vertreibung
Montag, den 21. Januar 2019 um 12:40 Uhr

Die Deutsche Selbstverwaltung von Tschepele hielt am 18. Januar 2019 eine Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Verschleppung und Vertreibung der Ungarndeutschen, an der die Selbstverwaltung des XXI. Bezirks, die Deutsche Selbstverwaltung Tschepele, andere politische und Zivilorganisationen, bzw. Privatpersonen Kränze unter die Gedenktafel am Gebäude der Selbstverwaltung niedergelegt haben. 

Schülerinnen unserer Schule haben mit einer anspruchsvollen Produktion zum Gedenken beigetragen. Im Programm hat Nóra Balog ein Gedicht von Valeria Koch rezitirt. Dóra Kirilly und Diána Deminger haben das Volkslied "Heimat, oh Heimat" gesungen.

Wir danken den auftretenden Schülern und ihren vorbereitenden Lehrern, Frau Fanni Örkényi und Frau Zsuzsanna Győrfi für die Produktion! 

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 
Informationen zur zentralen schriftlichen Aufnahmeprüfung 2019
Donnerstag, den 03. Januar 2019 um 12:50 Uhr

Liebe Eltern, liebe Grundschulabgänger, liebe BewerberInnen!

Termin der zentralen schriftlichen Aufnahmeprüfung ist der 19. Januar 2019 (Samstag) 10 Uhr. 

Wir bitten die Schüler, 30 Minuten vor der Prüfung (9.30) zu erscheinen und im Speisesaal der Schule zu warten. 15 Minuten vor der Prüfung werden die Aufsichtspersonen die Schüler in die Prüfungsräume begleiten.
Die Schüler sollen für die Prüfung Kugelschreiber (blau oder schwarz), Bleistift, Lineal, Zirkel, Winkelmesser mitbringen. In der schriftlichen Prüfung können nur die Zeichnungen mit Bleistift angefertigt werden, alles andere ist mit Kugelschreiber zu schreiben. In dem Prüfungsteil "Ungarisch" sind keine Hilfsmittel erlaubt. In dem Prüfungsteil "Mathematik" sind außer den Zeichenmitteln keine anderen Hilfsmittel (z.B. Taschenrechner) erlaubt. Die Schüler sollen für die Prüfung unbedingt Personal- oder Schülerausweis mitbringen.
Ersatztag der schriftlichen Prüfung ist der 24. Januar 2019 (14Uhr).
Es werden keine Informationsbriefe persönlich an die Bewerber geschickt! 
Die begleitenden Eltern bitten wir darum, im Speiseaal auf ihre Kinder zu warten.
 
Wir wünschen erfolgreiche Vorbereitung und eine gelungene Prüfung!
Ildikó Anikó Tápai
Schulleiterin
 

Weitere Informationen

Die Bewertungsbögen über die Ergebnisse der schriftlichen Püfung können am 24. Januar 2019 (Donnerstag) zwischen 8 und 16 Uhr in der Bibliothek der Schule übernommen werden. 
Hier können gleichzeitig die bewerteten Prüfungsblätter angeschaut werden. Die eventuellen Anmerkungen können (ausschließlich im Falle einer von dem Lösungsschlüssel abweichenden Bewertung) schriftlich, im Sekretariat der Schule eingereicht werden. Anmerkungen müssen spätestens bis zum 25. Januar 2019 (16 Uhr) im Sekretariat eintreffen. Über die angeschauten Prüfungsblätter können entweder mit der Hand oder elektrisch (z.B. digitaler Photoapparat) Kopien gemacht werden. 
Weitere Informationen zu den eventuellen Bemerkungen:
Verpasst man die festgelegte Berufungsfrist, kann man innerhalb von 24 Stunden (spätestens bis zum 28. Januar 2019, Montag, 16 Uhr) einen Bestätigungsantrag einreichen. Versäumt man diese Frist, zieht es Rechtsverlust nach sich. Die eingereichten Anmerkungen werden von der Schule beurteilt und innerhalb von drei Tagen schriftlich an den Einspruch Erhebenden weitergeleitet. Wenn der Einspruch Erhebende mit dem Urteil nicht einverstanden ist, hat er 24 Stunden, dies der Prüfung organisiernden Schule schriftlich mitzuteilen. Versäumt er diese Frist, zieht es Rechtsverlust nach sich. Die Schule leitet die bestehende Berufung - samt der beziehenden Dokumente - an das Bildungsamt (OH) weiter, das den Einspruch beurteilen wird.
 

 

 
Möglichkeit zur gemeinnützigen Arbeit auf der Fußballgala in Dunaharaszti
Freitag, den 18. Januar 2019 um 10:49 Uhr

Es bietet sich die Möglichkeit zur gemeinnützigen Arbeit in Dunaharaszti an der Nationalitäten -Fußballgala.

Termine: 25., 26., 27. Januar 2019

Es warten Aufgaben auf dich, wie z.B.: Räume einrichten, Gäste empfangen, begleiten, Spiele administrieren. 

Für mehr Informationen suche den IKSZ-Verantwortlichen in deiner Klasse und melde dich bis zum 22. Januar  bei ihnen oder bei Frau Orsolya John.

 

 
Die Goethe-Stipendien (2019) wurden ausgeschrieben!
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 11:16 Uhr
Würdest du gerne im Rahmen eines internationalen Jugendcamps einige Sommerwochen in Deutschland oder Rumänien verbringen? Bist du offen neue Menschen und Kulturen kennen zu lernen? Bist du motiviert Deutsch zu lernen und bist bereit dies auch in den Sommerferien zu tun bzw bist du bereit deinen Sommer für den Kurs (falss du ihn gewinnst) freizuhalten? Beteiligst du dich an schulischen Projekten (auch außerhalb des Deutschunterrichts) bzw. an außerschulischen Aktivitäten (z.B. Vereine)? Kannst du Verantwortung für dich und andere übernehmen? Du vollendest bis zum 31. August 2019 NICHT dein 18. Lebensjahr? Dann könnte das Goethe-Stipendium etwas für dich sein!
 
Wenn du dich bewerben möchtest:
   - lies über die Details in den beigelegten Dokumenten
   - fülle das Formular 3 (Bewerbung ..) und
   - die Tabelle (über deinen Durchschnitt bzw. bisherigen Bewerbungen) aus und 
   - gib sie bis zum 31. Januar 2019 im Raum 105 ab!
Unsere Schule wird - wegen der beschränkten Zahl der Plätze - eine Rangliste unter den eingetroffenen Bewerbungen bestimmen. Wenn du ausgewählt wurdest, werden wir dich benachrichtigen und es reicht erst dann das Formular 2 (Stellungnahme) einzureichen.

Die Dokumente kannst du von hier herunterladen, oder du kannst sie gedruckt im Raum 105 bekommen.

Formular 3 (Bewerbung um ein Stipendium)
Formular 2 (Stellungnahme)
 
 
 
23. Landesgala: Vivien Szolnoki erhielt den Valeria-Koch Preis 2019
Mittwoch, den 16. Januar 2019 um 09:55 Uhr
2019 fand am 12. Januar im Kongresszenter die 23. Landesgala der Ungarndeutschen am Tag der Ungarndeutschen Selbstverwaltungen statt. Nach den Begrüßungsworten von Olívia Schubert, Vorsitzende der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen (LdU), fand ein beeindruckend großartiges Abendprogramm im vollgefüllten, prächtigen Kongresszenter statt. Jung und Alt, Gesang, Musik, Tanz, Rezitation und Theater fanden alle Platz auf der Bühne, sorgten für die Unterhaltung und erwärmten zweifellos allen Ungarndeutschen und ihren Sympathisanten das Herz. 
Im Rahmen der Gala wurde die höchste Auszeichnung der Ungarndeutschen, die „Ehrennadel in Gold für das Ungarndeutschtum“ drei Persönlichkeiten überreicht: Wir gratulieren Josef Emmert, Johann Fuchs und dr. Éva Gerner für die hohe Anerkennung, wünschen ihnen gute Gesundheit und hoffen auf ihre weitere Aktivität! 
Auch der Valeria-Koch-Preis wurde an ungarndeutsche Mittelschüler für ihre außergewöhnlichen schulischen Leistungen und ihre Tätigkeit im Nationalitätenbereich bzw. an zwei Hochschulabsolventen/In für ihre Diplomarbeit über ein ungarndeutsches Thema überreicht. Dieses Jahr erhielt aus unserer Schule Vivien Szolnoki aus der Klasse 12.BD den Preis, die sie nach folgender Laudation übernahm:
"Vivien Szolnoki lebt in der ungarndeutschen Gemeinde Hartian, Komitat Pest. Starke deutsche Wurzeln der Familie, und vor allem die in der örtlichen Nationalitätengrundschule verbrachten Jahre hätten zur Ausprägung ihrer ungarndeutschen Identität wesentlich beigetragen – artikulierte die Auszuzeichnende in ihrem Bewerbungsschreiben. Volkstanzstunden an der Schule hätten ihr besonders großen Spaß gemacht, und das sei der ausschlaggebende Punkt gewesen, um das Deutschen Nationalitätengymnasium Budapest – ihre gegenwärtige Schule – zu wählen. Vivien ist im Moment Abiturientin.
Seit 2014 ist sie aktive Mitgestalterin des Vereinslebens des Freundeskreises Schwäbischer Jugendlicher Hartian. Mit ihrem Einsatz kann man immer rechnen: egal, ob es sich um Planung oder Durchführung von „Blochziehen“ in der Fastnacht, Maibaumstellen, einer schwäbischen Backwoche oder einer großangelegten traditionellen Hochzeit handelt: sie ist immer tatkräftig mit dabei, und berichtet darüber gerne in der Hartianer Zeitung oder in der Neue Zeitung.
Viven nimmt regelmäßig an Programmen der Gemeinschaft Junger Ungarndeutscher teil, lernt gerne Deutsche aus anderen Regionen des Landes kennen, und stellt Kontakte zu anderen deutschen Minderheiten im Karpatenbecken her.
Nach dem Abitur möchte sie an der Semmelweis Universität studieren und Physiotherapeutin werden. Vivien verspricht aber, ihre Tätigkeit für die ungarndeutsche Gemeinschaft auch längerfristig fortzusetzen, weil das ein wichtiger Teil ihres Lebens sei.
Liebe Vivien, herzlichen Glückwunsch zum Valeria-Koch-Preis!"
 
 
Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...
(Die Bilder auf der Bühne stammen von Miklós Bölcskey.)
 
Wir gratulieren Vivi ganz-ganz herzlich und wünschen ihr weitere Erfolge!

Mit Vivien hat die Sendung "Unser Bildschirm" auch ein Live-Interview gemacht, das unter diesem Link ab 22:25 zu erreichen ist...

Unsere Schule hatte die Ehre, für die Veranstaltung Schülerhelfer zu sichern. Es geht ein großer Lob an sie, sie haben hervorragend mitgewirkt!
 
 
Nationalitätenweihnachten 2018
Freitag, den 21. Dezember 2018 um 08:20 Uhr

Dieses Jahr haben die Klassen 10.A und 10.B dafür gesorgt, dass wir uns einen Tag vor den Ferien in richtiger Weihnachtsstimmung verabschieden. Diesmal wurde das Christkindlspiel aus Schaumar in eine Rahmengeschichte gesetzt und auf die Bühne gebracht

Wir danken den Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrganges, bzw. ihren vorbereitenden Lehrerinnen (Frau John, Frau Ormai-Peresztegi, Frau Győrfi und Frau Csukonyi) für die großartige und wirklich niveauvolle Produktion!

 

 
Frohe Weihnachten 2018!
Donnerstag, den 20. Dezember 2018 um 10:35 Uhr

 
8. Treffen der Ungarndeutschen Blaskapellen in Paksch - Gábor Prokop vertrat das DNG
Donnerstag, den 20. Dezember 2018 um 13:35 Uhr

Dieses Jahr wurde das 8. Treffen der Ungarndeutschen Blaskapellen in Paksch veranstaltet, wo die Kapellen eine Kostprobe aus ihrem - nicht nur amüsanten, sondern auch traditionspflegenden - Können geboten haben.

Gábor Prokop, Schüler der Klasse 11.BD unseres Gymnasiums spielt in dem Musikverein Wetsches auf seiner Klarinette. Wir sind stolz auf ihn! Anlässlich des Ereignisses hat er auch ein interview an Unser Bildschirm gegeben... 

 

Das Interview mit Gábor ist auf das Bild klickend ab 23.05 zu sehen...

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 57
  
Heute ist der 16. Februar 2019 (Samstag), es ist Julianna és Lilla-Tag. Morgen wird Donát-Tag.

Aus dem Schuljahr nur noch...

Courtesy of Go Mylo Countdown

felvi

Online

Wir haben 697 Gäste online