Eseménynaptár
2024. július
H
K
Sz
CS
P
Szo
V
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Összes esemény ›

Aktuális információk
Összes hír ›
Főoldal / Hírek / Auch zahlreiche DNG-Schülerinnen nahmen an der ersten Jugendkonferenz der Region Nord teil

Auch zahlreiche DNG-Schülerinnen nahmen an der ersten Jugendkonferenz der Region Nord teil

2023. december 18. hétfő 10:52

Die erste Jugendkonferenz des Verbandes Deutscher Selbstverwaltungen der Region Nord (ÉMNÖSZ) fand am 18. November in Wetschesch/Vecsés statt. Das Thema stellten die Vorbereitungen auf die Nationalitätenselbstveraltungswahlen 2024 dar. Es bereitet uns eine große Freude, dass dabei auch unsere Schülerinnen eine aktive Rolle gespielt haben. Über ihre Erfahrungen berichten sie demnächst:
Liliána Hoffmann (11. B):
„Am 18. November konnte ich mit anderen Mitschülerinnen aus dem DNG an der ersten Jugendkonferenz der Region Nord teilnehmen. Die Konferenz war sehr niveauvoll. Die Mitglieder der LdU aus der Region sowie Regionalbüroleiterin Erika Rierpl haben uns ausführlich darüber erzählt, was ihre Aufgabe innerhalb von verschiedenen Selbstverwaltungen sind. Sie erklärten uns, wie wir bei den Wahlen im nächsten Jahr auch auf Nationalitätenvertreter abstimmen können. Wir besuchten auch das Heimatmuseum von Wetschesch, das von der Familie Berger zwischen den beiden Weltkriegen erbaut wurde.  Nach unserer Rückkehr haben wir ein leckeres Abendessen bekommen. Das Ende des Tages war eigentlich ein Tanzabend, an dem wir uns sehr wohl gefühlt haben.“
Laura Szabó (11. B):
„Ich habe an der ersten Jugendkonferenz der Region Nord in Wetschesch mit Freude teilgenommen. An diesem Fachtag standen die Nationalitätenselbstverwaltungswahlen im Mittelpunkt. Wir haben einige Vorträge über die Aufgaben und Rollen der Mitglieder in einer Selbstverwaltung und über die Jugendorganisationen gehört. Nach den Vorträgen haben wir verschiedene Themen in verschiedenen Formen ausgearbeitet. Meine Gruppe hat zum Besipiel ein ganzes Wahlprogramm vorgestellt. Meiner Meinung nach, ist die Denkweise der Jugendlichen in einer Nationalitätenselbstverwaltung sehr wichtig, denn wir können nur so unsere Altersgruppe motivieren, mehr Wert auf die Zukunft der Ungarndeutschen zu legen. Zu Mittag haben wir ein echtes schwäbisches Mittagessen bekommen, dann habe ich ein Interview für die kampgane "Jugend. Steh dazu!" über die Rolle der Jugendlichen in den Nationalitätenselbstverwaltungen gemacht. Am Nachmittag haben wir das Wetschescher Heimatmuseum unter der Führung von Herrn Mihály Frühwirth besichtigt. Leider konnte ich nicht länger bleiben, deshalb fiel mir das Abendessen und der Tanzabend aus. Ich denke, dieser Tag war sehr nützlich und ich habe genug Informationen über die Nationalitätenselbstverwaltungswahlen bekommen.“
Eszter Jenei (12. B):
„Ich habe zum ersten Mal an einer Jugendkonferenz teilgenommen, und ich habe sehr nützliche Informationen über die Selbstverwaltungen der deutschen Minderheiten bekommen. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass dies nicht das letzte Mal war, dass ich daran teilnehme. Nächstes Jahr möchten wir sogar der landesweiten Jugendkonferenz der LdU beiwohnen.“
Dóra Tófalvi (12. B):
„Die Jugendkonferenz bot uns die Möglichkeit, die Funktionsweise der Deutschen Selbstverwaltungen der kennenzulernen. Dieses Treffen half uns dabei, künftig ein Vertreter zu werden, um unsere Nationalität bei ihrer Entwicklung zu unterstützen.“
Wir bedanken uns bei unseren Schülerinnen für ihr Engagement, wir sind sehr stolz auf ihre aktive Teilnahme an solchen regionalen Veranstaltungen, wie die jetzige Jugendkonferenz!
Martin Surman-Majeczki
Volkskundelehrer
 

Képgaléria

A képre kattintva további fotók tekinthetők meg...

  
  
© 2020 Német Nemzetiségi Gimnázium és Kollégium / Minden Jog Fenntartva