Sprache wählen:

MagyarDeutsch
Címlap
Kristóf Simon an der Beach-Handball-EM 2018
Freitag, den 24. August 2018 um 07:35 Uhr

Es gibt einige, die sich nicht nur während des Jahres viel Mühe geben, sondern auch in den Sommerferien mit voller Kraft für ihr Ziel, Hobby bzw. ihren Traumberuf arbeiten. So ergeht es auch Kristóf Simon (11.AC), der 2018 wiederum Mitglied der U18 Beach-Handball-Mannschaft war. Er berichtet über seine Erlebnisse an der Europameisterschaft in Montenegro.

Dieses Jahr wurde die Europameisterschaft der Beachhandball-Mannschaften U18 in Montenegro, in Ulcinj, veranstaltet. Als Mitglied der Nationalmannschaft haben wir die Vorbereitung bereits im März mit einem Turnier in der Niederlande begonnen. Der Wettkampf im internationalen Feld ist leider nicht so gelungen, wie wir es uns vorgestellt hatten. Nach einem perfekten Einstieg haben wir 3/3 Spiele in unserer Gruppe gewonnen, so konnten wir als Gruppensieger das Viertelfinale beginnen, wo die Polen auf uns gewartet haben. Nach einem spannenden Kampf erwiesen sich leider die Polen als Bessere. Danach haben wir mit den Italienern und den Portugiesern gespielt und haben ein Spiel gewonnen, bzw. eins verloren, und so mit dem Platz 7. das Turnier beendet. Da ich der Meinung bin, dass diese Mannschaft zu einer viel besseren Leistung fähig ist, so freuen wir uns schon auf die Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires, wo wir hoffentlich mit besserer Konzentration ein besseres Ergebnis erreichen werden.

Kristóf, wir gratulieren herzlich! Auch dies ist eine fantastische Leistung! Viel Ausdauer zu der Forstezung!

 

 
  
Heute ist der 19. April 2019 (Freitag), es ist Emma-Tag. Morgen wird Tivadar-Tag.

Aus dem Schuljahr nur noch...

Courtesy of Go Mylo Countdown

felvi

Online

Wir haben 344 Gäste online