Sprache wählen:

MagyarDeutsch
Címlap Tradition/ Veranstaltung Projekte Schwaben verschleppt, vertrieben Einladung zur Projektaufführung "Verschleppug und Vertreibung der Ungarndeutschen - vor 70 Jahren geschehen"
Einladung zur Projektaufführung "Verschleppug und Vertreibung der Ungarndeutschen - vor 70 Jahren geschehen"
Donnerstag, den 03. November 2016 um 08:11 Uhr

Das Deutsche Nationalitätengymnasium und Schülerwohnheim lädt Sie, Ihre Familie, Verwandten und Freunde zur Projektaufführung des Schulprojekts „Svábok elhurcolása és kitelepítése – 70 éve történt“ herzlich ein. Der Vortrag, in dem die Schüler und Lehrer des Gymnasiums über die Ergebnisse berichten, erfolgt in dem Haus der Ungarndeutschen.
 
In dem Projekt des Budapester Deutschen Nationalitätengymnasiums „Verschleppug und Vertreibung der Ungarndeutschen – vor 70 Jahren geschehen” werden die Geschichte und das Trauma der Ungarndeutschen zwischen 1944-1949 thematisiert. Im Rahmen des Schulprojekts erzählen 42 Zeitzeugen mithilfe von Videoaufnahmen über die Zwangsarbeit in den weiten sowjetischen Ebenen und tiefen Bergwerken, wo niemand die Stimme der Verschleppten hören konnte und über die Vertreibung der Ungarndeutschen. Die berührenden Erzählungen bringen uns dem Schicksal der Interviewpartner näher und geben allen die Gelegenheit in dem Gedenkjahr den Vorfahren Ehre zu erweisen und sich würdevoll an die schwarze Epoche der Ungarndeutschen zu erinnern. 
Das Projekt wird von den Schülern und Lehrern des Gymnasiums vorgestellt. Die Gäste können sich Szenen aus den Videoaufnahmen anschauen und zum Thema Fragen stellen. 
 
Ort der Veranstaltung: Haus der Ungarndeutschen (1062 Budapest, Lendvay u. 22.)
Zeitpunkt der Veranstaltung: 16.11.2016, 16.00Uhr