Sprache wählen:

MagyarDeutsch
Címlap
DNG-Workshops bekommen den 2. Preis in der 61. Physik-Enquete
Montag, den 19. März 2018 um 11:21 Uhr
2018 wurde die größte Konferenz der Physiklehrer, die Physiklehrer-Enquete, zwischen dem 14-17. März in Szeged veranstaltet. 
Von den zahlreichen Programmen der Loránd Eötvös Physik Gesellschaft war eines ein Worskhop, das die Ergebnisse des in unserer Schule laufenden Mechatronik-Zirkels vorstellte. Die Workshop-Vorstellung wurde von Schülern unserer Schule gehalten (namentlich: Balázs Gálóczy, Krisztina Pintér, Norbert Agócs, Balázs Gálóczy) gehalten, gemeinsam mit Sándor Pesthy, Student der Elte im Fach Physik. Im Rahmen des Workshops halfen unsere Schüler für ca. 30 Fachlehrer die Grundlagen der Mechatronik, die sie im Fachzirkel von Herrn Pesthy und Herr Mihály Hömöstrei gelernt haben, anzueignen. 
Parallel zum Workshop über den Mechatronik-Fachzirkel im DNG zeigte Herr Hömöstrei interessante Versuche, die er mit seinen Schülern für den Internationalen Wettbewerb für Junge Physiker (IYPT) vorbereitet hat. 
Beide Workshops haben den 2. Platz erreicht! Wir danken unseren Schülern und Herrn Hömöstrei für ihre Teilnahme und ihre Arbeit und gratulieren ganz herzlich zum Erfolg!

 

 
Vorläufige Aufnahme-Rangliste (12. März 2018)
Montag, den 12. März 2018 um 10:37 Uhr
Hiermit geben wir die vorläufige (anhand der "mitgebrachten" Punktzahl und der Ergebnisse der Aufnahmepürfungen aufgestellte) Rangliste der Achtklässler bekannt. 
Auf der Ergebnisliste erscheinen die Schüler - den Vorschriften entsprechend - nicht mit ihrem Namen, sondern mit der Nummer ihres Bildungsausweises oder mit einem eigenen Kennwort (falss sie eins angegeben haben).
Diese Liste ist nicht die engdültige Rangfolge der Aufgenommenen, denn dies ändert sich noch demenstsprechend, wie die Schüler bei ihrem Aufnahmeverfahren die markierten Schulen rangiert haben bzw. wohin sie aufgenommen wurden. Über die endgültigen Ergebnisse (nach der Absprache mit der Aufnahmezentrale) informieren wir die Schüler  ausschließlich per Post bis zum 27. April 2018.
 
Die Schüler, die in der Sektion 0002 (Deutsch für Fortgeschrittene) Schwierigkeiten bei dem globalen Leseverstehen hatten, werden in dieser Sektion automatisch von der Aufnahme ausgeschlossen und werden gar nicht eingestuft.
Die Schüler, die nicht in der Rangliste zu finden sind, genügten den Aufnahmeanforderungen nicht.

Die Nummer des Bildungsausweises kann nach dem Öffnen des Pdf-Dokumentes gezielt gesucht werden, indem Sie die Tasten Ctrl+f gleichzeitig drücken und dann in das aufspringende Kästchen die gewünschte Nummer eintragen!

 
 
Stipendiummöglichkeit Deutschland Plus 2018
Montag, den 12. März 2018 um 14:45 Uhr
Möchtest du im Rahmen eines Stipendienprogrammes drei Wochen (7-26. Juni 2018 in Merzig, oder 12. Juni - 1. Juli 2018 in Grimma) in Deutschland verbringen?
 
Programm:
- dreiwöchiger Deutschlandaufenthalt, Unterbringung bei einer Familie in Deutschland evtl. mit gleichaltrigen Gastgeschwistern
- Programm am Vormittag: Schulbesuch mit Deutschunterricht und Hospitationen
- Programm am Nachmittag: Ausflüge, Besuch von Jugend- und Sportveranstaltungen sowie Universitäten, Museen, Theatern und anderen kulturellen Einrichtungen zur Vermittlung eines modernen und authentischen Deutschlandbildes, bzw. Programm mit der Gastfamilie
 
Teilnahmebedingungen:
- besondere Leistungen in deutscher Sprache sowie eine gute Allgemeinbildung
- Interesse für die deutsche Sprache und Kultur
- Mindestalter 15, Höchstalter 17 Jahre (noch nicht 18 zu Kursbeginn)
- nicht aus einer Abschlussklasse kommen
- min. 2 Jahre Deutschunterricht mit guten bzw. sehr guten Noten, min. Niveau A2
- ungarische Staatsbürgerschaft, Wohnsitz in Ungarn, Muttersprache nicht Deutsch
- Fähigkeit/ Bereitschaft zur Integration in eine Familie und in eine internationale Gruppe, Anpassungsfähigkeit, Toleranz
 
Einzureichende Dokumente:
- Personalbogen (Mit Foto)
- Motivationsschreiben
- Beurteilung des Deutschlehrers
- Einverständniserklärung
- Gesundheitszeugnis (Deutsch oder! Englisch)
 
Interschulischer Abgabetermin: 5. April 2018
Format der Bewerbungen: in digitalem Format und Papierformat 
- Papierformat: im Zimmer 105
- Digital: auf einem elektrischen Datenträger im Zuimmer 105 oder per E-Mail auf die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. als zip-File nach dem folgenden Filenamenmuster benannt: Minta_Petra_DLPlus2018_Bewerbung)
 
 
Anhang
Gesundheitszeugnis (Deutsch oder! Englisch)
 
Informationen über das Stipendium:
 
 
Eltern-Sprechstunden 2017/18
Donnerstag, den 22. Oktober 2015 um 00:00 Uhr
Termine der  Elternprechstunden im Schuljahr 2017/18
 
II. Halbjahr: 12. März 2018
Einteilung der Räume: an der Pinnwand bei der Rezeption
Eröffnung der Anmeldung: 12. März 2018 (Montag) 13:00
Ende der Anmeldung: 18. März 2018 (Sonntag) 23:55
 
 
Ergebnisse der Kompetenzmessung 2017
Montag, den 12. März 2018 um 13:44 Uhr
Die Ergebnisse der Landes-Kompetenzmessung sind veröffentlicht worden. Die Messung wurde am 23. Mai 2017 in den Jahrgängen 6, 8 und 10. durchgeführt, wobei die mathematische Instrumentenbenutzung bzw. die Lesekompetenz überprüft wurden.
Wir sind sehr stolz, dass unser Gymnasium wiederum weit über den Landesdurchschnitt liegt.
Alle Schüler, die an der Messung teilgenommen haben, haben eine Identnummer bekommen, mit der sie nun auf der Homepage https://www.kir.hu/okmfit unter dem Menü "Tanulói jelentés" ihre Ergebnisse anschauen können.
Wir gratulieren unseren Schülern und Lehrern zu der hervorragenden Leistung!
 
 
 
Basketball Schulpokal 2018
Montag, den 12. März 2018 um 13:33 Uhr

 

 
Zwei DNG-Schülerinnen sind am ersten PLatz in das Landesfonale des deutschprachigen Rezitationswettbewerbes weitergekommen
Sonntag, den 04. März 2018 um 21:18 Uhr
Am 3. März 2018 fand die regionale Finale des deutschen Rezitationswettbewerbs in Mosonmagyaróvár statt. Zwei Schülerinnen des DNGs haben daran in der Kategorie „Hochdeutsch” erfolgreich teilgenommen: Antónia Kenéz und Tamara Csordás haben beide den 1. Platz erreicht und somit das Recht auf die Teilnahme in der Landesfinale gesichert. Antónia hat "Die Küchenuhr" von Wolfgang Borchert und Tamara "Das Zweiglein" von Klaus Klotz vorgetragen. Wir gratulieren ihnen recht herzlich!
 
 
 
Das Programm der Aufnahmeprüfung von morgen (02.03.2017)
Mittwoch, den 22. Februar 2017 um 15:43 Uhr
Liebe Achtklässler!
Hoffentlich habt ihr nicht vergessen, morgen ist die Aufnahmeprüfung! smiley
Die schriftliche Prüfung beginnt einheitlich für Alle (die sich auch für die Sektion 0002 angemeldet haben) um 10.30, der Zeitpunkt der mündlichen Prüfungen ist individuell unterschiedlich.

Auf das folgende Link klickend findet man die Einteilung Wer-wann-wo? geprüft wird...

Die Nummer des Bildungsausweises kann nach dem Öffnen des Pdf-Dokumentes gezielt gesucht werden, indem Sie die Tasten Ctrl+f gleichzeitig drücken und dann in das aufspringende Kästchen die gewünschte Nummer eintragen!

Das Programm von morgen findet man hier...

Wir bitten alle Prüflinge, dass sie 30 Minuten vor dem angegebenen Prüfungstermin ankommen! Kontrollheftchen, Hefte, Urkunden usw. sollen nicht zu Hause bleiben!
Das DNG wartet auf euch!
 
 
Mündliche Aufnahmeprüfung + Schriftliche Prüfung in Deutsch - März 2018
Donnerstag, den 01. Februar 2018 um 14:31 Uhr
Unser Gymnasium organisiert - wegen der spezifischen Bildung, bzw. wegen der großen Anmeldezahl - für beide Sektionen (0001-0002) eine mündliche Aufnahmeprüfung: für die Sektion 0001 in ungarischer Sprache, für die Sektion 0002 in deutscher Sprache. Schüler, die sich in beide Sektionen gemeldet haben, werden in beiden Fächern/ Sprachen gefragt. Die genannten mündlichen Prüfungen finden am 2. März (Freitag) 2018 statt. Am selben Tag organisieren wir die schriftlichen Prüfungen in Deutsch (für die Schüler, die die Sektion 0002 angekreuzt haben).
 
Die Einteilung der Prüflinge (der Beginn der schriftlichen Prüfung und der genaue Zeitpunkt der mündlichen Prüfung) wird am 1. März auf der Webseite der Schule bzw. an der Pinnwand bei dem Eingang der Schule bekanntgegeben. Jeder wird mit der Nummer seines/ ihres Bildungsausweises auf der Liste erscheinen, aus der hervorgehen wird welche(r) SchülerIn wann vor die Kommission kommt, bzw. wann die schriftliche Prüfung beginnt.
 
Falls jemand an diesem Tag nicht erscheinen kann, so stehen ihm/ihr zwei Ersatztage zur Verfügung: der 28. Februar oder der 1. März 2018 (Mittwoch oder Donnerstag), an denen die Prüfungen um 14 Uhr beginnen. Falls jemand vorhat an einem der Ersatztage zu erscheinen, so bitten wir ihn/sie darum dies am Sekretariat der Schule (bei Frau Csilla Gerhard, 00 36 1 283 0222) anzumelden. Über die mündlichen Prüfungen schicken wir keinen Informationsbrief an die Schüler.
Wir bitten alle Prüflinge, am 2. März mindestens eine halbe Stunde vor der angegebenen Prüfungszeit zu erscheinen. An der Pinnwand bei dem Eingang wird ausgehängt welcher Schüler, in welchem Raum die mündliche Prüfung ablegt, bzw. in welchem Raum er/ sie den schriftlichen Teil schreiben wird. Wir bitten die Schüler darum, nach der Ankunft gleich zu den Klassenräumen zu gehen. In der Orientierung werden ihnen Schüler unseres Gymnasiums zur Hilfe kommen. Die Eltern, Begleitpersonen bitten wir darum, im Sportsaal (oder im Speisesaal) auf ihre Kinder zu warten. Die Schulleiterin, Frau Ildikó Tápai wird während der Zeit der schriftlichen Prüfung (deren Zeitpunkt am 1. März bekanntgegeben wird) eine kurze Infostunde halten und wird auf Ihre eventuellen Fragen antworten.
Wir bitten die Schüler darum, dass sie zur mündlichen Prüfung unbedingt ihre Kontrollheftchen, ihre Hefte in Mathe, Deutsch und Ungarisch mitbringen, bzw. eventuelle Urkunden, Medaillen und für die schriftliche Prüfung natürlich auch Kulis, Stifte usw.
 
Anforderungen der Aufnahmeprüfung:
- Deutsch (schriftliche und mündliche Prüfung): Anforderungen des Rahmenlehrplanes im Minderheitenunterricht bis Ende des 7. Jahrgangs.
- Ungarisch (bei der mündlichen Prüfung): Anforderungen des Grundlehrplanes bis Ende des 7. Jahrgangs.
Verlauf der mündlichen Prüfung:
Die mündliche Prüfung ist eigentlich ein Gespräch, in dessen Rahmen wir (evtl. unter Hinzuziehung von Bildern oder kurzen Texten) das Interesse, die kommunikativen Fähigkeiten (z.B. Wortschatz, Ausdrucksvermögen) bzw. das Denkniveau der Schüler überprüfen. Die Schüler, die sich ausschließlich in die Sektion 0001 (Deutsch für Anfänger) melden, fragen wir in Deutsch selbstverständlich nicht.
Die korrigierten/ bewerteten Prüfungsblätter können am 5. März 2018 (zwischen 8 und 16Uhr) in der Bibliothek der Schule angeschaut werden. Eventuelle Anmerkungen können spätestens bis zum 6. März (zwischen 8 und 16Uhr) am Sekretariat eingereicht werden.
Die Ergebnisse der Aufnahmeprüfungen werden am 12. März 2018 (am Nachmittag) an der Pinnwand bei dem Eingang bzw. auf der Webseite der Schule (www.dng-bp.hu) veröffentlicht. Auf der Ergebnisliste erscheinen die Schüler - den Vorschriften entsprechend - nicht mit ihrem Namen, sondern mit der Nummer ihres Bildungsausweises oder mit einem eigenen Kennwort (falls sie eins angegeben haben).
Diejenigen, die über ihre Nationalitätenabstammung bzw. über die Beteiligung am Nationalitätenunterricht eine Erklärung ausfüllen möchten, können das mit Hilfe des folgenden Formulars machen:

Formular zur Nationalitätenerklärung herunterladen…

Wir wünschen Allen gute Vorbereitung und eine erfolgreiche Prüfung!
 
 
Die Kulturelle Offensive wird 15 Jahre alt
Donnerstag, den 22. Februar 2018 um 20:01 Uhr

Dieses Jahr feiert die Theatergruppe unserer Schule, die Kulturelle Offensive, ihren 15. Geburtstag. Anlässlich des Jubiläums werden ein kreativer Geburtstag und eine Gedichtsfeier stattfinden, zu der wir unsere Alumni-Schauspieler, die Eltern, bzw.  alle Interessenten herzlich einladen. Bühnenliebhaber werden auch die Möglichkeit haben im Rampenlicht zu stehen und ihr Talent zu zeigen: auf gehts mit einer Rezitation von Attila József!

Auf das Bild klickend sind weitere Informationen zu erreichen...

 

 

 
JDI Schulrunde 2018
Freitag, den 16. Februar 2018 um 09:34 Uhr

Nach dem professionellen Vorbereitungstraining vor einigen Wochen fand am 15. Februar 2018 in unserer Schule die diesjährige Schulrunde des internationalen Debattwenwettbewerbs JDI statt. In drei Runden stritten die zwölf Debattantinnen über die Frage, ob man die Handys an ungarischen Schulen verbieten soll.

Leider konnten nur zwei Kandidaten weiterkommen: diese waren Viktória Stiga und Szimonetta Fakli. Als Ersatzkandidatin wird sich Réka Hetyei vorbereiten.

Wir danken allen Debattanten, Zeitwächtern, vorbereitenden Lehrern, Teilnehmern und Helfern für ihre Bemühungen! Wir wünschen Viki, Szimi und Réka gute Vorbereitung für die nächste Runde!

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 
DNG bereitet sich vor: Professionelles JDI-Training 2018
Donnerstag, den 15. Februar 2018 um 08:32 Uhr

DNG bereitet sich auch dieses Jahr mit begeisterten Debattantinnen auf den diesjährigen JDI–Debattenwettbewerb vor. Dank Dóra Dömötör-Nagy und Dóra Budai - zwei supererfolgreiche Finalistinnen in früheren internationalen Finalen des Wettbewerbs – fand am Anfang des Jahres ein intensives Training in unserer Schule statt, wo die diesjährigen Frischlinge Vieles dazulernen konnten. Dóra Dömötör-Nagy berichtet:

Zwar habe ich meine Debattantin-”Karriere” am internationalen Finale von Jugend debattiert in Tallinn beendet, aber das bedeutet nicht, dass meine Beziehung zum Projekt Jugend Debattiert International zu Ende gegangen wäre. Ganz im Gegenteil: Ich blieb weiterhin aktiv und bin ab diesem Jahr als Organisator, Juror und Debattentrainer am Projekt tätig. Einer von den Workshops, die ich dieses Jahr hielt, fand im DNG statt.
Meine Trainerpartnerin war die ehemalige Schülerin des DNG und meine gute Freundin, Dóra Budai. Am Workshop nahmen 13 Schüler aus dem 11. Jahrgang teil und es umfasste zweimal 90 Minuten. In dieser Zeit haben wir den Teilnehmern die Strukturen der Eröffnungsrede, der freien Aussprache und der Schlussrunde noch einmal kurz und übersichtlich zusammengefasst aber wir haben viel Wert auch darauf gelegt, dass die Teilnehmer viel Möglichkeit haben, auf Deutsch zu sprechen und aktiv mitzumachen. Die Teilnehmer haben selbst eine Eröffnungsrede geschrieben, die von ihnen vorgetragen wurde und letztendlich von den Mitschülern und von den Trainern bewertet wurde. Die Gruppe hat gemeinsam Argumente zum Thema „Soll in Ungarn die Liste der Pflichtlektüren erneuert werden?” gesammelt und zum Schluss eine Mikrodebatte geführt. Die Debatte hat die Gruppe natürlich mitjuriert und jede Debattantin hat ein persönliches Feedback über ihre Leistung bekommen.
Ich freue mich sehr, dass ich im Rahmen dieses Workshops meine Leidenschaft fürs Debattieren an meine Mitschüler weitergeben konnte. Es war schön, mit dieser Gruppe zusammen zu arbeiten, denn sie waren alle begeistert und aktiv. Ich habe es auch am Workshop betont, aber an dieser Stelle würde ich alle meine Mitschüler dazu ermutigen, sich zu wagen, auf Deutsch zu sprechen, an verschiedenen Projekten mitzumachen und alle Möglichkeiten zum Lernen auszunutzen.
Ich drücke allen Teilnehmern die Daumen in der Schulrunde von Jugend debattiert international.
Vielen Dank an die Teilnehmer und an das DNG, das diesen Workshop ermöglicht hat.
 

Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und wünschen vier Erfolg zur heutigen Schulrunde!

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 

 
Erfolge an der budapester Runde des Deutschsprachigen Rezitationswettbewerbes 2018
Montag, den 12. Februar 2018 um 09:07 Uhr

Am 3. Februar 2018 haben drei Schülerinnen aus unserer Schule an der budapester Runde des Deutschsprachigen Rezitationswettbewerbes teilgenommen. 

Antónia  Kenéz (2. Platz) und Tamara Csordás (3. Platz), sind in die nächste Runde weitergekommen, Diána Deminger belegte den 5. Platz.

Wir gratulieren herzlichst!

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 63
  
Heute ist der 20. Juni 2018 (Mittwoch), es ist Rafael-Tag. Morgen wird Alajos és Leila-Tag.

Aus dem Schuljahr nur noch...

Courtesy of Go Mylo Countdown

felvi

Online

Wir haben 559 Gäste online