Sprache wählen:

MagyarDeutsch
Címlap
Deutschsprachiger Mathewettbewerb 2018 - DNG Platz 5.
Mittwoch, den 31. Januar 2018 um 12:28 Uhr

Am 19. Januar 2018 wurde die zweite Runde des deutschsprachigen Mathewettbewerbs veranstaltet. Im Finale haben (aufgrund der Ergebnisse der ersten Runde) 49 Schüler aus 16 Schulen teilgenommen, aus unserer Schule: Zoltán Aszalós, 9.NB, István Dobó 10.BD, Eszter Komlódi 11.BD, Dóra Börcs 11.BD, Norbert Agócs 12.BD, Dóra Dömötör-Nagy 12.BD.

Zoltán Aszalós, István Dobó und Nobert Agócs sind 5. in ihrem Jahrgang geworden, Dóra Börcs belegte den 3. Platz, im Wettbewerb der Schulen wurde unser Gymnasium der 5.

Wir gratulieren allen Teilnehmern!

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 

 
Kurze Kostprobe aus unserem Bandweihball vom 20.01.2018
Montag, den 22. Januar 2018 um 09:28 Uhr

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 

 
Möglichkeit zur Gemeinnützigen Arbeit im Thema "Brettspiel - Erziehung zur Toleranz"
Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 08:19 Uhr

Wir möchten auch wiederum auf eine Möglichkeit aufmerksam machen, durch die ihr wieder IKSZ-Punkte sammeln könnt. Es bietet sich die Gelegenheit, bei dem Brettspiel "Es gilt nicht Andere zu zertreten!" die Position des Spielmeisters einzufüllen.

Weitere Informationen erhält ihr bei Frau Krisztina Kárpáti-Simon, bzw. wenn ihr auf das folgende Link klickt.

Infos zur gemeinnützigen Arbeit im Thema "Brettspiel - Erziehung zur Toleranz"...

 

 
22. Landesgala: Szonja Nagy erhielt 2018 den Valeria-Koch-Preis
Montag, den 15. Januar 2018 um 08:34 Uhr
2018 fand am 13. Januar in Fünfkirchen die 22. Landesgala der Ungarndeutschen am Tag der Ungarndeutschen Selbstverwaltungen statt. Nach den Begrüßungsworten von Otto Heinek, Vorsitzender der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen (LdU), fand ein beeindruckend großartiges Abendprogramm im vollgefüllten, prächtigen Kodály-Zentrum statt. Jung und Alt, Gesang, Musik, Tanz, Rezitation und Theater fanden alle Platz auf der Bühne, sorgten für die Unterhaltung und erwärmten zweifellos allen Ungarndeutschen und ihren Sympathisanten das Herz. 
Im Rahmen der Gala wurde die höchste Auszeichnung der Ungarndeutschen, die „Ehrennadel in Gold für das Ungarndeutschtum“ drei Persönlichkeiten überreicht: Wir gratulieren Hartmut Koschyk, Josef Oszvald und Maria Schön für die hohe Anerkennung, wünschen ihnen gute Gesundheit und hoffen auf ihre weitere Aktivität! 
Auch der Valeria-Koch-Preis wurde an ungarndeutsche Mittelschüler für ihre außergewöhnlichen schulischen Leistungen und ihre Tätigkeit im Nationalitätenbereich bzw. an einen Hochschulabsolventen/In für ihre Diplomarbeit über ein ungarndeutsches Thema überreicht. Dieses Jahr erhielt aus unserer Schule Szonja Nagy aus der Klasse 12.AC den Preis, die sie nach folgender Laudation übernahm:
 
Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...
(Die Bilder auf der Bühne stammen von Péter Máj.)
 
Wir gratulieren Szonja ganz-ganz herzlich und wünschen ihr weitere Erfolge!
 
 
Informationen zur zentralen schriftlichen Aufnahmeprüfung 2018
Montag, den 08. Januar 2018 um 07:38 Uhr

Liebe Eltern, liebe Grundschulabgänger, liebe BewerberInnen!

Termin der zentralen schriftlichen Aufnahmeprüfung ist der 20. Januar 2018 (Samstag) 10 Uhr.
Wir bitten die Schüler, 30 Minuten vor der Prüfung (9.30) zu erscheinen und im Speisesaal der Schule zu warten. 15 Minuten vor der Prüfung werden die Aufsichtspersonen die Schüler in die Prüfungsräume begleiten.
Die Schüler sollen für die Prüfung Kugelschreiber (blau oder schwarz), Bleistift, Lineal, Zirkel, Winkelmesser mitbringen. In der schriftlichen Prüfung können nur die Zeichnungen mit Bleistift angefertigt werden, alles andere ist mit Kugelschreiber zu schreiben. In dem Prüfungsteil "Ungarisch" sind keine Hilfsmittel erlaubt. In dem Prüfungsteil "Mathematik" sind außer den Zeichenmitteln keine anderen Hilfsmittel (z.B. Taschenrechner) erlaubt. Die Schüler sollen für die Prüfung unbedingt Personal- oder Schülerausweis mitbringen.
Ersatztag der schriftlichen Prüfung ist der 25. Januar 2018 (14Uhr).
Es werden keine Informationsbriefe persönlich an die Bewerber geschickt! 
Die begleitenden Eltern bitten wir darum, im Speiseaal auf ihre Kinder zu warten.
Wir wünschen erfolgreiche Vorbereitung und eine gelungene Prüfung!
Ildikó Anikó Tápai
Schulleiterin
 

Weitere Informationen

Die Bewertungsbögen über die Ergebnisse der schriftlichen Püfung können am 25. Januar 2018 (Donnerstag) zwischen 8 und 16 Uhr in der Bibliothek der Schule übernommen werden. 
Hier können gleichzeitig die bewerteten Prüfungsblätter angeschaut werden. Die eventuellen Anmerkungen können (ausschließlich im Falle einer von dem Lösungsschlüssel abweichenden Bewertung) schriftlich, im Sekretariat der Schule eingereicht werden. Anmerkungen müssen spätestens bis zum 26. Januar 2018 (16 Uhr) im Sekretariat eintreffen. Über die angeschauten Prüfungsblätter können entweder mit der Hand oder elektrisch (z.B. digitaler Photoapparat) Kopien gemacht werden. 
Weitere Informationen zu den eventuellen Bemerkungen:
Verpasst man die festgelegte Berufungsfrist, kann man innerhalb von 24 Stunden (spätestens bis zum 29. Januar 2018, Montag, 16 Uhr) einen Bestätigungsantrag einreichen. Versäumt man diese Frist, zieht es Rechtsverlust nach sich. Die eingereichten Anmerkungen werden von der Schule beurteilt und innerhalb von drei Tagen schriftlich an den Einspruch Erhebenden weitergeleitet. Wenn der Einspruch Erhebende mit dem Urteil nicht einverstanden ist, hat er 24 Stunden, dies der Prüfung organisiernden Schule schriftlich mitzuteilen. Versäumt er diese Frist, zieht es Rechtsverlust nach sich. Die Schule leitet die bestehende Berufung - samt der beziehenden Dokumente - an das Bildungsamt (OH) weiter, das den Einspruch beurteilen wird.
 
 
Nationalitätenweihnachten 2017
Donnerstag, den 21. Dezember 2017 um 08:57 Uhr
Wir feiern in unserem Gymnasium am letzten Unterrichtstag im Dezember traditionsmäßig mit einem authentischen Christkindlspiel die Weihnachten. Dieses Jahr haben uns die Schüler der Klasse 10.AC und 10.BD mit dem "Christkindlspiel" von Ketschked von  auf Weihnachten eingestimmt. Damit die Szene als komplette Geschichte auf die Bühne gebracht werden konnte, hat Frau Örkényi eine Rahmenszene dazu geschrieben. Solosänger waren: Dóra Kirilly und Diána Deminger.
 
 
Wir danken der Klasse 10.AC und 10.BD und ihren vorbereitenden Lehrerinnen, Fanni Örkényi, Erzsébet Laczkó und Zsuzsanna Győrfi für die anspruchsvolle Produktion!
 
 
 
Frohe Weihnachten 2017!
Mittwoch, den 20. Dezember 2017 um 10:09 Uhr

 

 
Ergebnisse des "Deutschsprachigen Mathematikwettbewerbes 2017"
Mittwoch, den 20. Dezember 2017 um 10:01 Uhr

Im "Deutschsprachigen Mathematikwettbewerb 2017" sind aus unserer Schule folgende Schülerinnen und Schüler in die zweite Runde gekommen:  

Zoltán Aszalós9.NB (69 pont)
István Dobó - 10.BD (60 pont)
Eszter Komlódi - 11.BD (51 pont)
Dóra Börcs - 11.BD (48 pont)
Norbert Agócs 12.BD (55 pont)
Dóra Dömötör-Nagy12.BD (52 pont)
 
Termin der zweiten Runde: 19. Januar 2018

Wir gratulieren und wünschen weiteren Erfolg!

 

 
Gemeinnützige Arbeit um Weihnachten und im Neujahr
Mittwoch, den 06. Dezember 2017 um 09:46 Uhr

Es bieten sich wieder zwei Möglichkeiten zur gemeinnützigen Arbeit: Am Internationalen Zirkusfestival in Budapest zwischen dem 8-14. Januar 2018, bzw. in der Wohltätigkeitsaktion "Geben ist Freude" im Interspar von Pestelisabeth zwischen dem 14-19. Dezember 2017.
 

Weitere Informationen sind unter folgenden Links zu erreichen, bzw. bei Frau Krisztina Kárpáti-Simon erhältlich.

Gemeinnützige Arbeit  am Zirkusfestival

Gemeinnützige Arbeit in der Wohltatigkeitsaktion im Interspar

 

 
Möglichkeit für DAAD-Vollstipendium - 2018
Dienstag, den 05. Dezember 2017 um 11:49 Uhr
   
 
Studium
in Deutschland? 
 
 
   
Die DAAD-Stipendien sind für 2018 ausgeschrieben worden!
Ein DAAD-Stipendium unterstützt und finanziert die Deutschlandstudien (auf einem frei gewähten Studiengang) der begabtesten Schüler aus verschiedenen Ländern, so auch aus Ungarn. Die Bewerbungskriterien sind streng und mit vielen administrativen Aufgaben verbunden, aber wenn es klappt, dann lohnt es sich: die Kosten der 5 Studienjahre werden vom deutschen Staat finanziert (=Vollstipendium). Einige Grundbedingungen; also du kannst dich bewerben, wenn z.B:
  • dein Notendurchschnitt während der ganzen Gymnasialzeit ausgeglichen hoch war (ausgezeichnet, oder sehr nah dazu), und du im Absolventenjahrgang zu dem besten 10 % gehörst.
  • du bist kein deutscher Staatsbürger (und möglichst auch nicht mit Zweitstaatangehörigkeit)
  • du weißt bescheid, auf welchem Studiengang (möglichst auch an welcher Universität) du studieren möchtest
  • du bist engagiert und auch entschlossen in Deutschland zu studieren und hälst dich auch an deinen Plänen fest
Die Erwartungen und Bewerbungskriterien sind viel komplexer, als diese vier Punkte, lies in den angehängten Unterlagen unten gründlich nach!
Zur Bewerbung brauchst du ein Gutachten von der Schulleiterin und von mehreren Lehrern und es kann nur mit der Unterstützung der Schule eingereicht werden. Da wir eure Bewerbungen vor dem Einreichen durchschauen evtl. Dokumente dazu ausstellen müssen, gibt es auch eine schulinterne Abgabefrist, nämlich der 18. Dezember 2017! Hierzu musst du aber nicht die ganze Dokumentation zusammenstellen, sondern nur einen Teil davon, nämlich zwei Lehrernamen angeben (die je eine Empfehlung schreiben) bzw. ein Essay (700 - 1000 Wörter), in dem du deinen Lebenslauf darstellt, über prägende Erfahrungen berichtest und die Gründe für deinen Studienwunsch in Deutschland, die Fach- und Hochschulwahl, berufliche Perspektiven usw. plausibel und nachdrücklich darstellst.
Wenn die Schule deine Bewerbung unterstützt, bekommst du eine Rückmeldung vor den Ferien, damit du noch genügend Zeit hast, alle Unterlagen zusammenzustellen.
Alle weiteren Details findest du in den angehängten Dokumenten!
Die Abgabefrist für die volle Dokumentation ist: der 8. Januar 2018.
 
 
 
Erfolg von Zalán Vezér in Sportschießen
Montag, den 04. Dezember 2017 um 11:56 Uhr

Im Landesfinale der Landes-Sportschießen-Schülerolympiade am 18. November 2017 hat unser Schüler, Zalán Vezér aus der Klasse 9.A den vornehmen 3. Platz belegt! In den Farben unserer Schule war das einer seiner größten Erfolge, den er mit Luftgewehr erreicht hat. Der Wettbewerb war spannend, Zalán verpasste nur mit einer Runde den ersten Platz.

Zwei Wochen später hat er im Landesfinale des (von KSI veranstalteten) Postwettbewerbes den ersten Platz belegt, so hat sein Verein (der Schießverein von Pestelisabeth) nach vielen Jahren wieder den Meistertitel gewonnen.

Lieber Zalán, wir gratulieren ganz-ganz herzlich!

 

 
"Region Nord" - Nationalitätenprojekttag im DNG
Mittwoch, den 29. November 2017 um 12:08 Uhr

Im März 2017 hat unser Gymnasium - mit der Unterstützung der Deutschen Botschaft Budapest - ein Forschungsprojekt gestartet. Im Rahmen des Projektes war es geplant, mit Schülergruppen 6 ungarndeutsche Siedlungen (Tscholnok, Schaumar, Pußtawam, Hartian, Wudersch und Wetschesch) im Norden von Ungarn zu besuchen, um ihre Bemühungen für die Pflege und Erhalten der ungarndeutschen Traditionen zu forschen und in Form von Fotos, Interviews und Videos zu dokumentieren. Mithilfe der so gesammelten Materialien hatten wir vor, im DNG im November 2017 einen Projekttag durchzuführen, an dem alle Schüler und Schülerinnen des Gymnasiums mit den Dokumenten aktiv mitarbeiten und eigene Erlebnisse sammeln können.

Dank der begeisterten Lehrer und Schüler - haben wir unsere Zielsetzungen erfüllt, am 22. November 2017 haben wir das fast sieben Monate lang haltende Projekt mit einem großartigen Projekttag gekrönt.

Am 22. November haben auf der Bühne die eingeladenen Gäste durch eigene Produktionen dafür gesorgt, dass alle Schüler und Lehrer eine Kostprobe aus dem örtllichen Nationalitätenleben bekommen. In den Klassenräumen haben unsere Schüler unter der Leitung von "Expertengruppen" die gesammelten Materialien (die durch Videos, Wandzeitungen, Trachten, Plakate dargestellt wurden) kennengelernt und am Ende ein spielerisches Quiz ausgefüllt. Es wurden Plakate angefertigt, Hercel nach neuen Rezepten gebacken, und am Ende des Tages haben wir gemeinsam - unter der Anleitung von Pußtawamern - getanzt. 

Auf das folgende Link klickend ist ein ausführlicher Bericht über das Projekt und über den Tag zu lesen...

Wir danken den auftretenden Gästen, unseren Lehrern und Schülern, bzw. allen Unterstützern!

Ein besonderer Dank geht an die Hauptorganisatorin und Projektleiterin des Projekts Region Nord, an Frau Zsuzsanna Bozzai.

Wir bedanken uns für die Arbeit der Kollegen, die sich im Rahmen des Projekts engagiert haben. Frau Antal-Tóth, Herr Bodonyi, Frau Farkas, Frau John, Frau Kárpáti-Simon, Frau Krausz, Herr Sáry, Frau Sziklai-Leposa und Herr Walter. Vielen Dank für Ihre Arbeit! 
 
 
 

Das Projekt wurde aus den Mitteln der Deutschen Botschaft Budapest verwirklicht und wurde auch vom Verband der Deutschen Selbstverwaltungen in Nordungarn unterstützt.

Wir danken für ihre Unterstützung!

 

 
Neue Projektmöglichkeit im DNG! Überlege, schlage vor und schließ dich an!
Dienstag, den 28. November 2017 um 12:36 Uhr
Liebe Schüler und Lehrer des DNG!
Es ist wiederum eine tolle Projektmöglichkeit im DNG in Sicht. Frisch, modern, europäisch. Wie auch bisher, rechnen wir mit euren Ideen und eurer Mitarbeit!
Wir bitten euch darum, Themen vorzuschlagen, mit denen ihr euch im Rahmen eines nächsten Schulprojektes gerne beschäftigen würdet! Das Motto des Projektes lautet: Brücken bauen - gemeinsame Herausforderungen in der EU.
Die Themen können zu allen Themenbereichen gehören, es ist aber wichtig, dass sie auch in Ungarn aktuelle Themen sind, die gleichzeitig mehrere EU-Länder betreffen und im Zusammenhang mit in ihnen vorkommenden Problemen, Herausforderungen, Fragen stehen - Hauptsache, sie sollten euch interessieren!


Die Vorschläge sind bis zum 5. Dezember 2017 hier einzureichen:
 https://goo.gl/forms/RlIKKV8mC4mdm9r72

Danke für eure Kooperation!

Das Projektteam
        

 
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 61
  
Heute ist der 20. April 2018 (Freitag), es ist Tivadar-Tag. Morgen wird Konrád és Zelmira-Tag.

Aus dem Schuljahr nur noch...

Courtesy of Go Mylo Countdown

felvi

Online

Wir haben 377 Gäste online