Sprache wählen:

MagyarDeutsch
Címlap
Trauernachricht
Dienstag, den 21. August 2018 um 11:22 Uhr
 

Tief erschüttert gibt das Deutsche Nationalitätengymnasium und Schülerwohnheim davon Kenntnis, dass Vorsitzender der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen (unseres Schulträgers) Otto Heinek nach langer, mit Würde getragener, schwerer Krankheit am 20. August von uns gegangen ist.

Er wird uns unvergessen bleiben.

 

 

 
Störche, Frösche macht zur Startlinie! Bald startet das DNG-Nationalitäten-Storchencamp 2018!
Donnerstag, den 09. August 2018 um 09:33 Uhr

Liebe Eltern, liebe Störche!

Einige Informationen zum bald startenden DNG-Storchencamp 2018:
 
Unser Storchencamp wird zwischen dem 21-24. August 2018 stattfinden. Schauplatz: Iglauer Park in Waschludt. 8445 Városlőd, Fenyves Str. 10-11.
 
Treffen am 21. August 2018 (Dienstag), 7:45 auf dem Schulhof. 
Nach der Erledigung einiger organisatorischen Aufgaben starten die Busse unter der Überführung hinter der Schule.
 
Notwendige Ausrüstung:
Personalausweis, TB-Karte (eventuell Kopie),
sportliche Kleidung für vier Tage,
entsprechende Kleidung auch für kalte bzw. regnerische Tage,
warme Schlafsachen, bzw. Decken für Fröstler,
Hygienemittel, Sonnencreme, evtl. Medikamente,
Kuli, Bleistift, Papier, Spiele, Taschenlampe,
Viel-viel Kreativität und gute Laune!
 
Ankunft in der Schule am 24. August 2018 (Freitag), ca. 17.00.
 
Wir bitten Sie, falls Sie ihre besonderen Wünsche bezüglich der Ernährung ihres Kindes (vegan, vegetarisch, laktose-, gluten-, zuckerfrei) noch nicht angegeben haben, so tun Sie das bitte bis zum 18. August per E-Mail an folgende Adresse: 
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Éva Krausz (Organisatorin)

 

 
Schuljahr 2017/18 abgeschlossen
Dienstag, den 26. Juni 2018 um 09:46 Uhr

WICHTIGE INFORMATIONEN!

Zeitpunkt der Notenfindungsprüfungen: zwischen dem 27-30. August, nach gezielter Einteilung

Offizielle Aufsichtszeiten in den Sommerferien:

Tag

von bis

Aufsicht durch

   bis zum 4. Juli

  8-16h

   Schulleitung

   11. Juli

  9 - 13h

   Csilla Gerhard (Schulsekretärin)

   15. August

  9 - 13h

   Csilla Gerhard (Schulsekretärin)

   ab dem 21. August

  8-16h

   Schulleitung

 
 
Am 26. Juni 2018 wurden im Rahmen der offiziellen Abschlussfeier unsere hervorragend leistenden Schülerinnen und Schüler belohnt. Für hervorragende Leistung im Lernen, im Sport oder an Wettbewerben haben wir Urkunden, Prämienbücher bzw. einen Pokal verliehen. (Unter dem Menü "Ergebnisse" sind die Listen der diesjährigen Ausgezeichneten zu finden.) Wir danken der Klasse 9.A und der Klasse 9.D für ihre Produktion, mit der sie uns auf den Sommer eingestimmt haben!
Wir gratulieren allen Ausgezeichneten herzlichst und wünschen allen Lehrern und Schülern gute Erholung für die Ferien!smiley
 
 
 
 
 
Ausgezeichnete AbiturientInnen 2017/18
Dienstag, den 26. Juni 2018 um 11:36 Uhr
Auch am Ende des Schuljahres 2017/18 haben unsere Abgänger hervorragend geleistet, 17 von ihnen haben ein ausgezeichnetes Abiturzeugnis entgegengenommen.
 
12.AC
Márton Hopp
Lilla Körmendi
Beatrix Magyar
Márk Nagy
Szonja Nagy
Krisztina Pintér
Zsombor Simon
Marcell Szabó
Brigitta Sziklai
Norbert Varga
 
12.BD
Norbert Agócs
Brigitta Báró
Dóra Dömötör-Nagy
Alíz Gyarmati
Szabina Sedlák
Alexandra Szabó
Levente Sándor Tóth
 
Wir gratulieren herzlichst zu der tollen Leistung!

 

 
Ausgezeichnete SchülerInnen am Ende des Schuljahres 2017/18
Dienstag, den 26. Juni 2018 um 11:44 Uhr
9NA
Váradi, Kevin
9NB
Dull, Zsófia 
Geiger, Domonkos      Orbán, Emese            Sztaskó, Kíra              Takács, Flóra 
9.A
Vízkeleti, Gréta
9.B
Palkovics, Aisa
10.AC
Erdei, Loretta
Faragó, Dorottya
Harmati, Lilla Brenda
10.BD
Fazekas, Ella
11.BD
Fakli, Fanni
Fakli, Szimonetta
Fülöp, Antónia 
Komlódi, Eszter
Kun, Viktória
Mészáros, Regina
12.AC
Hopp, Márton
Magyar, Beatrix
Nagy, Szonja
Szabó, Marcell Erik
 
 
 
 
Schulpokal-Sieger 2017/18
Dienstag, den 26. Juni 2018 um 12:14 Uhr

 

Im Schuljahr 2017/18 ergaben sich im ganzjährigen Sportwettbewerb um den Schulpokal folgende Ergebnisse:

1. Platz: 9.NA

2. Platz: 9.B

3. Platz: 12.BD

4. Platz: 11.BD

5. Platz: 9.A

Wir gratulieren herzlich!

 

 
Die KO in Essegg (Kroatien) - 2018
Mittwoch, den 27. Juni 2018 um 09:35 Uhr
Die fünfzehnjährige Theatergruppe unseres Gymnasiums – die Kulturelle Offensive – nahm am 18. Internationalen Deutschsprachigen Theaterfestival zwischen dem 16. und 19. Juni 2018 in Essegg (Kroatien) teil.
Drei Tage lang Theater: Amateurtheatergruppen von Jugendlichen aus Deutschland, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien und Ungarn bespielten die Bühne des Kindertheaters in Essegg.
Wir – die Kulturelle Offensive – traten am 17. Juni vor dem internationalen Publikum mit unserem neuen Stück „Faust 2.0” auf. Die Theateraufführungen begannen jeden Tag um 17 Uhr. Vormittags nahmen die jungen Schauspieler an Theaterworkshops teil. Die richtig amüsanten Workshops wurden von Isolde Cobet (Rumänien), Tímea Faragó (Deutschland) und Marius Schiener (Österreich) geleitet.
Das Programm war auch so schon erlebnisreich, es gab aber auch Freizeit, um die schöne Stadt Essegg (Osijek) und einander besser kennenzulernen. Vor den Aufführungen machten wir lange Spaziergänge am Ufer der Drau, nach den Aufführungen kam es zu Gesprächen unter den Jugendlichen verschiedener Länder.
Wir möchten uns für die Möglichkeit am Festival teilzunehmen bei der Kulturstiftung des Landes Baden-Württemberg, der Deutschen Selbstverwaltung Budapest und der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen bedanken, die unsere Reise gefördert haben.
 
Fanni Örkényi
Leiterin der KO
 
Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...
 
 
Schüleraustausch mit Darmstadt 2018
Montag, den 25. Juni 2018 um 13:21 Uhr

Am 3. Juni 2018 brachen 21 Schüler aus den Klassen 9.A und 9.B in der Begleitung von Frau John und Frau Ormai-Peresztegi nach Darmstadt auf, um eine Woche bei den Schülern der Partnerschule zu verbringen. In der Woche sind sie mit zahlreichen Erlebnissen, Erfahrungen und hoffentlich auch ihre Kommunikationsfähigkeit bzw. Wortschatz betreffend reicher geworden.

Auf den Link klickend sind amüsante Lehrer- und Schülerberichte zu lesen:

Bericht von Frau Peresztegi

Bericht von Marcell Eszenyi

Bericht von Lívia Kardos

Bericht von Enikő Kmetz

 
Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...
 

Der Schüleraustausch wurde mit der Unterstützung des - im Auftrag des Ministeriums für Humanressourcen (EMMI) vom Verwalter der Unterstützungen für Humanressourcen (EMET) ausgeschriebenen - NEMZ-TAB-18-Ausschreibens verwirklicht. Wir danken für Ihre Unterstützung!

 

 
 
Dóra Dömötör-Nagy erhielt das Vollstipendium des DAAD
Donnerstag, den 28. Juni 2018 um 09:22 Uhr

Dömötör-Nagy Dóra aus der Klasse 12.BD hat sich erfolgreich um ein "Stipendium für besornders begabte, nichtdeutsche AbsolventInnen deutscher Auslands-, Sprachdiplom und Fit-Schulen" beworben, das aus den Mitteln des Auswärtigen Amtes der BRD durch den DAAD vergeben wurde.

Das Stipendium fördert das Studium an einer frei gewählten Universität im gewählten Fach: Dóri wird an der Universität Bayreuth "Theater und Medien" studieren.

Eine fantastische und wohlverdiente Möglichkeit! Dóri, wir gratulieren herzlichst!

Aus diesem Anlass hat das Nationalitätenradio ein Interview mit Dóri gemacht, das auf das Bild klickend startet.

 

Der Teil mit Dóri ist ab 10:25 zu hören...

 

 
Erneuter DNG-Erfolg in Physik
Mittwoch, den 20. Juni 2018 um 07:19 Uhr

Am Wissenschaftlichen und Innovativen Jugendwettbewerb OKSE2F (Oguzhan Ozkaya Education Karademir Science Energy Engineering Fair) in der Türkei haben ungarische Schülerinnen und Schüler aus Nyíregyháza, Kisvárda und in der Vertretung unseres Gymnasiums aus Budapest teilgenommen. Die ca. 90 Teilnehmer von 20 Landern konnten die Resultate ihrer Forschungen in 6 Kategorien (Physik, Chemie, Biologie, Energetik, Ingenieurwissenschaften, Computertechnik und Mathematik, Robotik) präsentieren.

Als einzige ungarische Vertreterin des Faches Physik belegte Viktória Stiga in ihrer Kategorie den 3. Platz! Die anderen Mitglieder des ungarischen Teams erreichten folgende Platzierungen: Bence Tóth 1., Aliz Karászi 2., Zsigó Miklós den 4. Platz!

Wir gratulieren Viki und dem ganzen ungarischen Team ganz herzlich!

 

 
Beachvolleyball-Erfolge im DNG
Mittwoch, den 06. Juni 2018 um 13:30 Uhr
Am 29-30. Mai 2018 haben wir am Nachwuchs-Beachvolleyball-Turnier der Hauptstadt teilgenommen. Es ist wichtig zu wissen, dass im Gegensatz zum Ausschreiben auch professionelle Spieler teilgenommen haben. 
Wir sind in drei Kategorien angetreten. In der Kategorie "Gemischte Vierer" (wo insgesamt 18 Mannschaften angetreten sind) hatten wir sogar zwei Mannschaften.
 
Mitglieder der I. Mannschaft:
Erdei, Loretta 10.AC
Hetyei, Réka 11.AC
Matyóka, Panni 11.AC
Gálóczy, Balázs 11.AC
 
Mitglieder der II. Mannschaft:
Kimmel, Martin 12.BD
Tóth, Viki 10.BD
Mihályi, Amanda 11.BD
Ördög, Luca 11.BD

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

    
Unsere I. Mannschaft hat besser abgeschnitten: sie belegten den 6. Platz. 
 
Das gemischte Paar bildeten Panni Matyóka und Balázs Gálóczy. 17 Paare kämpften gegeneinander, unsere Schüler belegten den 5. Platz.
Zum ersten Mal haben wir auch ein Lehrer-Schüler-Paar gestellt: Frau Enikő Jakus und Balázs Gálóczy haben den 5. Platz geschnappt. 
Wir gratulieren allen und treffen uns im September wieder!
 
 
Wir waren im Arboretum von Buda...
Mittwoch, den 06. Juni 2018 um 13:04 Uhr
Gegen Ende des Schuljahres freuen sich alle Schüler, wenn sie sich ein bisschen aus den Klassenräumen herausreißen und einen Ausflug machen können. Am 29. Mai 2018 hatten wir einen besonderen Tag: wir hatten die Möglichkeit das Arboretum in Buda zu besichtigen. Wir konnten - auf der grünen Insel im Herzen der Hauptstadt, unter wundervollen Blumen und Pflanzen wandernd - beide Teile des Arboretums bewundern. Der obere bzw. untere Garten unterscheiden sich sowohl in ihrem Alter als auch in ihrem Charakter. Wir haben aber überall zahlreiche Kräuter bzw. einheimische Baumarten, Blumen, herrliche Rosen usw. gesehen. Dank unseres Fremdenführers, Herrn György Teleki haben wir die wichtige Rolle des Arboretums in der Hochschulildung bzw. dessen bedeutende umweltentlastende Wirkung kennegelernt.
Wir danken Frau Kalmár für das tolle programm und für die organisation, Frau Bozzai für die Begleitung, bzw. Herrn Teleki für die Informationen!
Antónia Fülöp 11.BD.

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 
DNG-Zeichenausstellung 2018
Dienstag, den 05. Juni 2018 um 14:10 Uhr

Klicke auf das Bild...

 

 

 
Attila Bodonyi erhielt den Preis "Deutschpädagoge von Pesterzsébet 2018"
Dienstag, den 05. Juni 2018 um 13:55 Uhr

Am 4. Juni 2018 hat der Bezirk den "Tag der Pädagogen" im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung gefeiert. Hervorragende Pädagogen wurden als Anerkennung ihrer bisherigen Tätigkeit  offiziell ausgezeichnet.

Auch die Deutsche Selbstverwaltung Pestelisabeth hat Auszeichnungen überreicht. Zu unserem größten Stolz war auch Attila Bodonyi, Lehrer für Deutsch-Ungarisch, unter den Ausgezeichneten, und hat für seine pädagogische und kulturelle Tätigkeit - die er im Interesse des Ungarndeutschtums leistete - den Preis "Deutschpädagoge von Pestelisabeth 2018" bekommen. 

Die Laudation von Herrn Bodonyi ist unter folgendem Link zu lesen...

Wir gratulieren unserem Kollegen herzlichst, wir danken für seine langjährige Arbeit, wünschen ihm Ausdauer und auch weitere Erfolge in seiner zukünftigen Tätigkeit!

 

 

 

 

 
Halbfinale JDI 2018 - Wir gratulieren Szimonetta Fakli!
Dienstag, den 29. Mai 2018 um 13:45 Uhr

Am 28. Mai 2018 fand im Goethe Institut das ungarische Halbfinale des internationalen Debattenwettbewerbs Jugend Debattiert International statt. Die acht besten Debattentinnen und Debattanten diskutierten diesmal über das Thema, ob in Ungarn Werbung in Fernsehsendungen für Kinder verboten werden soll. 

Zu unserer größten Freude war unsere Schule auch diesesmal vertreten: durch Szimonetta Fakli aus der Klasse 11.BD. Szimi war super vorbereitet, debattierte überzeugend und auf hohem Niveau. Dies reichte nach der Entscheidung der Jury für einen Platz als Ersatzkandidat im Landesfinale.

Liebe Szimi, egal ob Finale oder "nur" Halbfinale, wir gratulieren aus ganzem Herzen und sind ganz stolz auf dich!

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 

 
Landesrezitationswettbewerb 2018
Donnerstag, den 24. Mai 2018 um 11:00 Uhr

Mit rund zweihundert Kandidaten nahm am 18. Mai das Finale des 14. ungarndeutschen Rezitationswettbewerbs in unserem Gymnasium seinen Verlauf. Zum Landestreffen bekamen all die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschulen eine Einladung, die in den regionalen Vorrunden mit Rezitieren von hochdeutschen und mundartlichen Gedichten, bzw. Erzählungen am besten abgeschnitten haben. Ziel des Landeswettbewerbs war auch diesmal, vor allem Sprachkenntnisse und Präsentationsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen zu fördern, wer aber dabei war, konnte sich auch austauschen und hatte garantiert Gefallen an den vielen jungen Talenten.

„Die Kandidaten zeigen nicht nur ihr Eignung, sondern auch ihre emotionale Bindung zu den Vorfahren und zur Kultur unserer Volksgruppe, all die Werte, die sie von zu Hause mit auf den Weg bekommen haben”, formulierte in ihren Grußworten Ildikó Tápai, unsere Schulleiterin. Der renommierte Wettbewerb wurden den Traditionen gemäß von der hauptstädtischen Schule der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen beherbergt.

Otto Heinek, Vorsitzender der Landesselbstverwaltung war über die hohe Anzahl der Kandidaten überaus erfreut. Er bedankte sich bei all den Mitwirkenden – Schülerinnen und Schülern, Pädagogen, Eltern und Organisatoren – für ihren Einsatz: „Es gibt ein deutsches Kinderlied mit dem Refrain ’Alle werden Sieger, auch wenn einer nur gewinnen kann’ – in diesem Sinne wünsche ich heute ein gutes Gelingen.”

Schülerinnen und Schüler der zwölf Jahrgänge gaben Gedichte, bzw. Stücke in vier Mundart- und in sechs Hochdeutsch-Kategorien zum Besten. Die Jurykommissionen – bestehend aus Pädagogen, Bildungsfachleuten, Journalisten und sonstigen Experten aus dem In- und Ausland – begutachteten die Darbietungen je nach Richtigkeit der Phonetik und Intonation, nach der inhaltlichen Angemessenheit des rezitierten Textes und nach Kohärenz und Flüssigkeit des Vortrages. Ausnahmslos begeistert bewerteten alle Juryvorsitzenden die Vorträge: alle Rezitatoren seien mit anspruchsvoll ausgesuchten literarischen Texten, mühsam vorbereitet, gekonnt und souverän vor die Juroren getreten. Erfreulich sei auch – so eine Jurorin, dass die Kandidaten ihre Texte nicht nur auswendig gelernt, sondern diese auch verstanden und ihre Botschaft gut übermittelt hätten.

Die Ergebnisse des Landesweiten Rezitationswettbewerbs wurden im Rahmen der feierlichen Siegerehrung verkündet. Die besten Teilnehmer erhielten wertvolle Buchgeschenke, und die Sieger der höheren Jahrgänge dürfen auch dieses Jahr an einer Rundreise in Baden-Württemberg teilnehmen.

Es ist eine besondere Freude für uns, dass auch unsere Kandidatinnen erfolgreich abgeschnitten haben: Antónia Kenéz belegte den 7., Tamara Csordás den 5. Platz.

Wir gratulieren!

Wir freuen uns auf das Wiedersehen aller Gäste und Teilnehmer im nächsten Schuljahr ganz herzlich!

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 54
  
Heute ist der 24. Oktober 2018 (Mittwoch), es ist Salamon-Tag. Morgen wird Blanka és Bianka-Tag.

Aus dem Schuljahr nur noch...

Courtesy of Go Mylo Countdown

felvi

Online

Wir haben 586 Gäste online