Sprache wählen:

MagyarDeutsch
Zalán Vezér - Goldmedaille auf der Schülerolympiade im Sportschießen 2018
Donnerstag, den 13. Dezember 2018 um 10:35 Uhr
Im Finale der Schülerolympiade im Sportschießen 2018 hat unser Schüler, Zalán Vezér, aus der Klasse 10.A in der Kategorie "Windbüchse" die Goldmedaille gewonnen, in der Kategorie "Luftpistole" hat er den 4. Platz belegt. Er hat in Bonyhád mit 186 Kreiseinheiten fast einen neuen Landesrekord aufgestellt. Landesweit haben 1075 Schießer am Wettbewerb teilgenommen, von denen die besten 30 aus jedem Komitat ins Finale delegiert wurden.
"In 30 Minuten musste ich 20 bewertete Schüsse abgeben. Ich wusste, dass ich keine andere Aufgabe habe, als mich völlig auszuschalten und mich vollkommen zu konzentrieren. In dieser Sportart ist die psychologische Kriegführung am wichtigsten, und ich habe es gut geschafft. Nach meinem letzten Sprung ist mein Trainer auch gleich um meinen Hals gefallen, er wusste schon bescheid, dass ich das Finale gewonnne habe."
Zalán Vezér
 
Riesengroße Gratulation, Zalán! Fantastische Leistung!
Wir sind sehr stolz auf dich, nur weiter so!
 
 
 
 
Tischtennis-Silber in der Meisterschaft des Bezirks 2018
Freitag, den 16. November 2018 um 11:32 Uhr

Am 13. November 2018 wurde die Tischtennis-Meisterschaft im XX. Bezirk veranstaltet, wo unsere Schule durch Nikol Soltész und Patrik Mezei aus der Klasse 9.NA vertreten war.

Im spannenden Kampf belegte Nikol (auf dem Bild links) den 2. Platz.

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung!

 

 

 
 
Erfolgreiche Teilnahme am regionalen Volleyballwettbewerb in Süd-Pesth 2018
Freitag, den 09. November 2018 um 13:41 Uhr
Unsere Schule erhielt wieder die Ehre, zum oben genannten Volleyballturnier eingeladen zu werden. 
Zuerst fand der Spieltag der Frauen statt, das war am 16. Oktober. Es haben sich 5 Mannschaften nominiert, die im Kreissystem miteinander gespielt haben. Obwohl wir beim ersten Spiel fast das ganze Spiel durch die Führung hatten,  haben wir in den letzten paar Minuten doch mit zwei Punkten verloren. Das hat uns die Silbermedaille gekostet, so haben wir - zur größten Enttäuschung der Mädchen - "nur" Bronze gewonnen. Objektiv gesehen wäre vielleicht doch der 2. Platz realistisch. Trotzdem verdienen die Mädchen große Gratulation!
 
Erhardt, Lilla 9.NB
Mikus, Kíra 10.A
Matyóka, Anna 12.AC
Hetyei, Réka 12.AC
Reisch, Petra 12.AC
Erdei, Loretta 11.AC
 
Am 17. Oktober waren die Spiele für die gemischten Kategorien. Es haben sich 9 Mannschaften nominiert, die in drei Gruppen geteilt wurden. Unsere Mannschaft ist am 2. Platz weitergekommen, so konnten sie für die Plätze 4-6. wettkämpfen. Wir sind schließlich Vierte geworden, was unter den sehr starken Mannschaften als sehr gutes Ergebnis zu bewerten ist. 

Die Mannschaft:

Teszler, Vendel Bendegúz 9.NB
Gálóczy, Balázs 12.AC
Brecsok, Bálint 12.AC
Matyóka, Anna 12.AC
Mikus, Kíra 10.A
Mihályi, Amanda 12.BD
Hetyei, Réka 12.AC
Tóth, Viktória 11.BD
Erdei, Loretta 11.AC
 
Wir hoffen auf eine Einladung auch nächstes Jahr!
 
Wir gratulieren unseren Spielern!
Enikő Jakus und József Szirmai, Trainer

 
 
 
Erneuter Sieg am Fackellauf anlässlich '56 (2018)
Mittwoch, den 07. November 2018 um 14:34 Uhr
Am Fackellaufwettbewerb, der anlässlich der Revolution von '56 jedes Jahr veranstaltet wird, wurde das Team unserer Schule schon zum 7. Mal Sieger. AVom Start bis zum Ziel hatten wir die Führung, so konnten wir uns wieder an die höchste Stufe des virtuellen  Siegerpodestes stellen.
 

Mitglieder der Mannschaft waren:

Faragó, Zsombor (10. A)
Szűcs, Zsombor (10. A)
Zsolnai, Gergő (12. AC)
Schuszter, András (12. BD)
Váradi, Kevin (9. A)
Madár, Barnabás (9. A)
Hornyák, Attila Máté (9. NA)
 
Wir gratulieren der Mannschaft!

 

 
 
Kristóf Simon (11.AC) spielte an der Sommerolympiade für Jugendliche
Donnerstag, den 25. Oktober 2018 um 16:35 Uhr

Kristóf Simon aus der Klasse 11.AC hat als Beachhandballspieler der ungarischen Nationalmannschaft schon an zahlreichen nationalen und internationalen Wettkämpfen teilgenommen. Diesmal hat er an den 3. Olympischen Spielen für Jugendliche in Buenos Aires gekämpft!

Die Bilder unten, bzw. sein herzerwärmender Bericht, der auf den Link klickend zu erreichen ist, gewähren uns Einblick in seine spannende Sportkarriere.

Unter diesem Link ist der Bericht von Kristóf zu erreichen. Es ist lesenswert... :)

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos... 

 

Kristóf, wir gratulieren aus ganzem Herzen, bewundern deine Leistung und sind sehr-sehr stolz auf dich! Viel Erfolg bei der Fortsetzung!

 

 
Bianka bende gewinnt Gold auf der Landes-Olympiade in Kajak
Freitag, den 05. Oktober 2018 um 09:51 Uhr

Am 29. September 2018 wurde in Fadd-Domborin die Landes-Olympiade für Jugendliche in Kajak-Kanu veranstaltet. Unsere Schule hat Bianka Bende aus der Klasse 11.A vertreten und hat auf 500m im K1 eine Goldmedaille gewonnen!

"Trotz des schlechten Wetters konnte ich das Maximum aus mir geben. So kann ich die Herbst- und Winter-Grundtraininge mit einer größeren Motivation beginnen. Ich freue mich, dass ich den Wettbewerbsaison mit einer Goldmedaille schließen konnte, und dass ich auch Ruhm für meine Schule geerntet habe. Bianka Bende (11.A)

Herzliche Gratulation an Bianka zu diesem fantastischen Ergebnis! Ausdauer und viel-viel Erfolg für die Fortsetzung!

 

 
DNG Silber auf dem Fußballturnier des Bezirks 2018
Dienstag, den 02. Oktober 2018 um 11:33 Uhr

Die Mannschaft unserer Schule nahm am Fußballturnier des Bezirks statt, das für Mittelschulen organisiert wurde. Wir kämpften nach den Gruppenspielen und dem Vorfinale im Finale für den ersten Platz. obwohl wir in der ersten Hälfte die Führung hatten, konnten wir sie nicht behalten, und haben 1:2 veroren. 

Wir danken Herrn Bordás für die Leitung des Teams und ich gratuliere meinen Mitspielern zum Ergebnis!

Patrik Scherer

 

Gruppenspiele: 
DNG - Sissy 6:2
DNG - Eötvös 2:1
DNG - Varga 1:0 (Vorfinale)
DNG - Kül. ker. 1:2 (Finale)
Mitglieder der Mannschaft
Lukács, Ádám 9.NA
Labundy, Márk 9.NA
Teszler, Bendegúz 9.NB
Dolla, Jakab 9.A
Patyi, Máté 9.A
Geiger, Norbert 9.A
Tóth, Levente 9.A
Payer, Péter 9.A
Fekete, István 9.A
Geiger, Domonkos 9.B
Rácz, Dávid 9.B
Zsolnay, Gergő 12.AC
Brecsok, Bálint 12.AC
Scherer, Patrik 12.AC
Takács, Dániel 12.BD
Schuszter, András 12.BD
 

 

 
Hervorragende Leistung am Volleyballturnier der Mittelschulen der Hauptstadt
Montag, den 24. September 2018 um 14:27 Uhr
Am 19-20. September nahm die Volleyballmannschaft der Schule am obern genannten Wettbewer teil. Wir nominierten in drei Kategorien, in der Kategorie "Gemischte Vierer" mit zwei Mannschaften, in den Kategorien "Gemischte Paare" und "Schüler-Lehrer" mit je einer Einheit. Beide gemischte Mannschaften kamen unter die besten 8. Leider mussten wir im Viertelfinale gegeineinander antreten. Schließlich belegte DNG I den 4. , DNG II den 7. Platz. Hervorragende Leistung, da wir sehr ernste Gegner hatten. 
 
Mitglieder der Mannschaften waren:
 
 
DNG I
Kuti, Ágnes  9.NB
Erdei, Loretta 11.AC
Mihályi, Amanda 12.BD
Hetyei, Réka 12.AC 
Gálóczy, Balázs 12.AC
DNG II
Teszler, Vendel Bendegúz 9.NB 
Erhardt, Lilla 9.NB 
Soltész, Nikol 9.NA
Tóth, Viktória 11.BD
Reisch, Petra 12.AC
 
Danach folgten die Wettkämpfe der Paare. Unser Lehrer-Schüler-Team bidleten Frau Enikő Jakus und Balázs Gálóczy, sie sind unter den sechs Antretenden Zweite geworden. Auch unser "Gemischtes Paar" mit Loretta Erdei und Balázs Gálóczy erwarb die Silbermedaille. Als Erinnerung: unser Team hatte seit 2011 keine Meidaille in Beachvolleyball gewonnen! 

Riesengroße Gratulation geht an dieses super eingestellte team. besonders hervorgehoben die Schüler aus dem Jahrgang 9.N. Im Frühling setzen wir fort!

Enikő Jakus und József Szirmai (Trainer)

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 
Kristóf Simon an der Beach-Handball-EM 2018
Freitag, den 24. August 2018 um 07:35 Uhr

Es gibt einige, die sich nicht nur während des Jahres viel Mühe geben, sondern auch in den Sommerferien mit voller Kraft für ihr Ziel, Hobby bzw. ihren Traumberuf arbeiten. So ergeht es auch Kristóf Simon (11.AC), der 2018 wiederum Mitglied der U18 Beach-Handball-Mannschaft war. Er berichtet über seine Erlebnisse an der Europameisterschaft in Montenegro.

Dieses Jahr wurde die Europameisterschaft der Beachhandball-Mannschaften U18 in Montenegro, in Ulcinj, veranstaltet. Als Mitglied der Nationalmannschaft haben wir die Vorbereitung bereits im März mit einem Turnier in der Niederlande begonnen. Der Wettkampf im internationalen Feld ist leider nicht so gelungen, wie wir es uns vorgestellt hatten. Nach einem perfekten Einstieg haben wir 3/3 Spiele in unserer Gruppe gewonnen, so konnten wir als Gruppensieger das Viertelfinale beginnen, wo die Polen auf uns gewartet haben. Nach einem spannenden Kampf erwiesen sich leider die Polen als Bessere. Danach haben wir mit den Italienern und den Portugiesern gespielt und haben ein Spiel gewonnen, bzw. eins verloren, und so mit dem Platz 7. das Turnier beendet. Da ich der Meinung bin, dass diese Mannschaft zu einer viel besseren Leistung fähig ist, so freuen wir uns schon auf die Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires, wo wir hoffentlich mit besserer Konzentration ein besseres Ergebnis erreichen werden.

Kristóf, wir gratulieren herzlich! Auch dies ist eine fantastische Leistung! Viel Ausdauer zu der Forstezung!

 

 
Beachvolleyball-Erfolge im DNG
Mittwoch, den 06. Juni 2018 um 13:30 Uhr
Am 29-30. Mai 2018 haben wir am Nachwuchs-Beachvolleyball-Turnier der Hauptstadt teilgenommen. Es ist wichtig zu wissen, dass im Gegensatz zum Ausschreiben auch professionelle Spieler teilgenommen haben. 
Wir sind in drei Kategorien angetreten. In der Kategorie "Gemischte Vierer" (wo insgesamt 18 Mannschaften angetreten sind) hatten wir sogar zwei Mannschaften.
 
Mitglieder der I. Mannschaft:
Erdei, Loretta 10.AC
Hetyei, Réka 11.AC
Matyóka, Panni 11.AC
Gálóczy, Balázs 11.AC
 
Mitglieder der II. Mannschaft:
Kimmel, Martin 12.BD
Tóth, Viki 10.BD
Mihályi, Amanda 11.BD
Ördög, Luca 11.BD

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

    
Unsere I. Mannschaft hat besser abgeschnitten: sie belegten den 6. Platz. 
 
Das gemischte Paar bildeten Panni Matyóka und Balázs Gálóczy. 17 Paare kämpften gegeneinander, unsere Schüler belegten den 5. Platz.
Zum ersten Mal haben wir auch ein Lehrer-Schüler-Paar gestellt: Frau Enikő Jakus und Balázs Gálóczy haben den 5. Platz geschnappt. 
Wir gratulieren allen und treffen uns im September wieder!
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 6
  
Heute ist der 15. Dezember 2018 (Samstag), es ist Valér-Tag. Morgen wird Etelka és Aletta-Tag.

Aus dem Schuljahr nur noch...

Courtesy of Go Mylo Countdown

felvi

Online

Wir haben 642 Gäste online