Sprache wählen:

MagyarDeutsch
Schweineschlacht in Harast mit DNG-Schülern
Freitag, den 06. Dezember 2019 um 09:12 Uhr
Wenn ein Alltagsmensch die Wörter: Schlachter, Sülze, Mulde hört, fällt ihm nichts Besonderes ein. Trotzdem kann sich ein echter Ungarndeutscher den Winter ohne Schweineschlachten nicht vorstellen. So war es auch in Harast, im ungarndeutschen Heimatmuseum, wo sich drei schwäbische Gemeinschaften (Tschip, Wemend und Harast) am 23.11.2019 versammelten, um je eine Sau abzustechen.
Einige Schüler aus dem Deutschen Nationalitätengymnasium wollten diese Gelegenheit nicht verpassen. Kevin Váradi (10.A) und Péter Payer (10.A) besuchten Harast, um die Kultur zu pflegen und im Rahmen dieser Veranstaltung eine unvergessliche Zeit gemeinsam zu verbringen.
Als wir ankamen, empfingen uns die Gastgeber  mit warmem Tee. Bevor das Schlachten anfing, tranken die Volljährigen ein paar Runden, da es nach der Tradition ohne Schnaps nicht geht. Während der dort verbrachten Zeit fühlten wir uns wohl, besonders als wir Leber und gebratenes Blut kosteten. Für die heitere Stimmung sorgte Kapelle “Takser Spatzen”, mit deren Sänger wir mitsingen konnten.
Zur guten Letzt möchten wir uns bei der Stiftung Heimatland Harast für die herzliche Gastfreundschaft bedanken, und allen empfehlen, nächstes Jahr in Harast am Schweineschlachten teilzunehmen.

 

 
DSD-Pilotprüfung 2019
Freitag, den 29. November 2019 um 13:27 Uhr

Die Schüler des 12. Jahrgangs hatten am 19. November die Möglichkeit zwei DSD- Pilotprüfungen beizuwohnen, um zu erfahren, wie die DSD- Prüfung verläuft, und nicht zuletzt, in der letzten Phase der Prüfungsvorbereitung wichtige Tipps zu bekommen. Ein Riesendankeschön gilt dabei Iverr Giegler und Lívia Kardos, Schülerinnen der Klasse 11.B, sowie ihrer vorbereitenden Lehrerin, Frau Orsolya John, die  die Mühe der Vorbereitung nicht gescheut und den Stress der Prüfung auf sich genommen haben. Alle Teilnehmenden konnten sich an diesem Nachmittag mit vielen neuen Erfahrungen bereichern. Wir wünschen den Abgängern gute Vorbereitung und erfolgreiche Prüfungen.

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...
 
 
Sisi-Rezitationswettbewerb 2019: Schülerinnen der Klasse 9.NB ernten Erfolg
Montag, den 25. November 2019 um 11:46 Uhr
Petra Tisza, Emma Banciu, Anna Tótik und Lili Fodor aus der Klasse 9.NB haben am 20. November 2019 am deutschsprachigen "Sisi" - Rezitationswettbewerb im XX. Bezirk teilgenommen. Sie waren alle sehr erfolgreich und Lili Fodor hat den 1. Platz belegt.
Wir gratulieren Lili und allen Teilnehmern ganz herzlich! Wir danken Frau Varsányi für ihre Vorbereitungsarbeit. Wir hoffen - nach einem spannenden Erstauftrutt - auf eine erfolgreiche Fortsetzung!
 
 
 
DNG-Schüler an der Akademie 2019
Mittwoch, den 20. November 2019 um 10:21 Uhr

Am 15. November 2019 konnten wir im Rahmen des Programms "Schüler an der Akademie" die Ungarische Akademie der Wissenschaften besuchen und haben dort an fünf verschiedenen Vorträgen teilgenommen. Es ging um Umweltschutz, Erforschung der globalen Erwärmung und um die Lösungsmöglichkeiten. Alle Vorträge dauerten 15 Minuten lang und waren von anspruchsvollen Präsentationen begleitet. Wir haben erfahren, was wir gegen die Klimaveränderung tun können, bzw. was am 26. Juli 2050 vermutlich als herkömmliches Mittagessen serviert wird.

Wir haben auch erfahren, wie wir weniger Müll produzieren und unsere Umwelt genießbarer gestalten können. Wir haben sehr viele Informationen aus unterschiedlichen Wissenschaftszweigen bekommen. Was tut man z.B. in der Meteorologie, in der Agrarwissenschaft, in der Ernährungswissenschaft bzw. die verschiedenen Zivilorganisationen gegen die globale Erwärmung. 

Am Ende des Programms konnten wir frei unsere Fragen stellen und haben ganz zuvorkommend Antworten bekommen. Wir konntan danach auch durch unterschiedliche interaktive Spiele testen, inwiefern wir den Umweltschutz kennen. Neben den spannenden Vorträgen war auch der Schauplatz faszinierend und schon an sich ein Erlebnis. 

Es wäre gut die hier gesammelten Informationen auch innerhalb der Schule zu verbreiten und zu nutzen. Denn unsere Generation ist der Schlüssel, dass wir einen gesunden Planeten und Zukunft haben!

Wir danken Frau Antal-Tóth für die Begleitung!

 

 

 
DNG-Chor auf den Spuren der Ungarndeutschen in Hartau, Kecel und Hajosch
Dienstag, den 19. November 2019 um 14:17 Uhr

Die begeistreten Teilnehemer unseres traditionspflegenden Chorcamps starteten am 4. Oktober 2019 von der Schule los... 

Einige inspirierende Schlüsselwörter: Möbelmalerei von Hartau, Besuch des Heimatmuseums, gastronomische Erfahrungen, gemeinsame Programme und Singen mit dem Schülerchor der Musikschule, Einführung in das Schnappskochen, Barockschloss von Hajosch, Treffen mit dem Traditionspflegenden Ungarndeutschen Chor von Hajosch, Weinkellerbesuch, gute Laune, gemeinsames Singen, Erlebnisse fürs Leben.

Über den Camp ist auch ein ausführlicher Bericht zu lesen. Nicht verpassen, klicke auf den Link!

Für Fotos über die einzelnen Programme klicke hier!

Auf das Bild klickend startet ein kurzes Video...

 
Das traditionelle Chorcamp wurde im Auftrag der Ministeriums für Humanressourcen durch das EMMI im Rahmen des Ausschreibens NEMZ-TAB-19 unterstützt. Wir danken für ihre Unterstützung!
 
 
 
Gemeinsamer Martinstagtanz mit den Grundschulschülern der Erkel
Mittwoch, den 13. November 2019 um 11:32 Uhr

Die Klasse 12.AC trat am 8. November in der Erkel Ferenc Grundschule in Kispest anlässlich des Martinstages auf. Sie haben gemeinsam mit den Grundschulschülern getanzt und gefeiert. Da dies schon das zweite Mal ist, dass so eine gemeinsame Veranstaltung zustande kommt, können wir vielleicht schon über eine Traiditon sprechen. Wir hoffen, dass das sich verwurzelt!

Wir danken für die Einladung und für das gemeinsame Programm!

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 
Interne Fortbildung der Deutschfachschaft
Dienstag, den 12. November 2019 um 10:15 Uhr

Am 21. Oktober fand am DNG eine interne Fortbildung zum Thema DSD - schriftliche Kommunikation statt. Unter der Leitung unserer DSD-Programmlehrerin, Sylvia Schindler, konnten die Deutschlehrerkollegen vom DNG und vom Gundel Fachgymnasium einen Überblick über die DSD- Aufgabenstellungen sowie wertvolle Tipps zu einer erfolgreichen DSD- Vorbereitung bekommen. Im größten Teil der Veranstaltung wurden die Bewertungskriterien der SK- Aufgaben bearbeitet und im Schlussteil wurde eine Probekorrektur vorgenommen, die im Anschluss auch besprochen werden konnte.

Im Namen aller Teilnehmerinnen kann ich sagen, dass wir eine produktive und informationsreiche Zeit verbracht haben, was sich hoffentlich auch in der erfolgreichen DSD-Vorbereitung niederschlagen wird. Auf diesem Wege danken wir Sylvia Schindler für die Fortbildung.

 

 
Übersetzerworkshop im Goethe Institut - wir haben mitgemacht!
Mittwoch, den 09. Oktober 2019 um 15:26 Uhr
Am 30. September 2019 haben wir im Goethe Institut an einem Übersetzerworkshop teilgenommen. Inspiriert von dem Übersetzerworkshop, das vor paar Monaten im DNG stattgefunden hat, meldeten sich 7 Schülerinnen aus den Klassen 10.B, 11.A und 11.B zum Programm. Wir wurden herzlich, mit Pogatschen und Kaffee empfangen. Um 14Uhr begann das eigentliche Programm unter der Leitung von Herrn Róbert Csősz. Unter den Teilnehmern waren sowohl Universitätsstudenten, als auch professionelle Übersetzer zu finden. Am Anfang des Vortrages haben wir einige Informationen über den Schriftsteller bekommen. In der Frage, wie man ein literarisches Werk übersetzen sollte, gingen die Meinungen stark auseinander, so sind wir mit der eigentlichen Übersetzung nur bis zum dritten Abschnitt gekommen. Es wurde schließlich ein Ausschreiben verkündet, dass alle selbständig die Übersetzung beenden und es der Goethe Institut schicken können. Das beste Werk wird auf der Seite des Goethe Instituts veröffentlicht.
Wir haben das Programm alle sehr genossen, es war sehr interessant einen Einblick in die Welt der professionellen Übersetzung zu bekommen. 

Petra Somlói, 11.B

 

 
Infos zu den TechCsajok 2019 Veranstaltung
Freitag, den 04. Oktober 2019 um 09:44 Uhr

 

 
"Nacht der Forscher" in der Kinderklinik Nr. II. der SOTE (2019)
Mittwoch, den 02. Oktober 2019 um 12:44 Uhr
Einige Schülerinnen und Schüler der Schule, vor allem die, die die Chemie-Abivorbereitsungsstunde im 11.Jg. besuchen und wir, die den 10. Jg. besuchen, haben auch dieses Jahr in der Begleitung von Frau Kalmár an der "Nacht der Forscher" teilgenommen.
Wir waren an der Semmelweis Uni, wo zuerst ein Medizinstudent einen Vortrag darüber hielt, wie man jemandem helfen kann, der sich verschluckt hat, bzw., was man im Falle einer Wiederbelebung tun soll, egal ob bei einem Kind oder bei einem Erwachsenen. Nach der Vorstellung hatten wir auch die Möglichkeit bekommen an den Puppen die Techniken auszuprobieren.
Danach haben wir unter der Leitung des Institutionsleiters einen Rundgang im Gebäude gemacht, wo wir erfahren konnten, wer die berühmten Professoren der Uni waren, auf die wir stolz sein können.
Wir hatten einen interessanten Abend in der Klinik, wir freuen uns auch auf einen Besuch nächstes Jahr.
Csenge Diós 10.B
 
Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos... 
 
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 8